MACHT DAS SCHLANK?

Schlank im Schlaf

JOY (Germany) - - INHALT -

Es­klingt wie Zau­be­rei: beim Schla­fen ab­neh­men. Ent­wi­ckelt hat die­ses Prin­zip der Er­näh­rungs­ex­per­te Dr. Detlef Pa­pe. Doch so ein­fach, wie es klingt, ist es nicht. „Da­mit das Ab­neh­men mit ,Schlank im Schlaf‘ (SIS) klappt, muss man sich ge­nau an die Vor­ga­ben hal­ten“, er­klärt Er­näh­rungs­wis­sen­schaft­le­rin Ni­co­le Ho­enig (food­coa­ching-hamburg.de).

WAS SIND DIE RE­GELN?

Drei Mahl­zei­ten nach der In­su­lin-trenn­kost sind er­laubt. Das be­deu­tet: Mor­gens gibt’s Koh­len­hy­dra­te, mit­tags Misch­kost (al­so Ei­weiß und Koh­len­hy­dra­te) und abends vor­wie­gend Pro­te­ine. Zwi­schen den Mahl­zei­ten sind fünf­stün­di­ge Pau­sen ein­zu­le­gen. „Da­zu wird die Ka­lo­ri­en­men­ge er­rech­net, die man zu sich neh­men darf“, er­klärt Ho­enig. Und pro Mahl­zeit soll­te der Fet­tan­teil nur bei 20 Pro­zent lie­gen (das sind ca. 3 Schei­ben Gou­da oder 20 EL Ma­ger­quark). Snacks zwi­schen­durch sind strengs­tens ver­bo­ten.

PUH … KLINGT KOM­PLI­ZIERT.

„Dar­um klappt die­se Form nur als Di­ät und nicht als dau­er­haf­te Er­näh­rungs­um­stel­lung. Die Tren­nung von Pro­te­in- und Koh­len­hy­drat­kost ist ein­fach nicht all­tags­taug­lich“, sagt die Ex­per­tin. Aber SIS kann hel­fen, vor dem Ur­laub noch ein paar Pfun­de zu ver­lie­ren.

UND WAS IST MIT DEM JO-JO-EF­FEKT?

„Vie­le ha­ben schnell kei­ne Lust mehr auf die Er­näh­rungs­plä­ne und die Es­sen­st­ren­nung.“Ein Rück­fall in al­te Ge­wohn­hei­ten pas­siert schnell, die Ki­los kom­men zu­rück. „Be­trach­tet man ei­nen Sis-ta­ges­plan, kommt man auf ei­ne aus­ge­wo­ge­ne, eher koh­len­hy­drat­be­ton­te Misch­kost, wie sie die Deut­sche Ge­sell­schaft für Er­näh­rung emp­fiehlt.“Aber ob aus­ge­rech­net die Tren­nung von Koh­len­hy­dra­ten und Ei­weiß et­was be­wirkt, ist wis­sen­schaft­lich nicht be­legt. Denn beim Ab­neh­men kommt es letzt­lich auf die Ka­lo­ri­en­an­zahl am En­de des Ta­ges an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.