Zep­pe­lin ver­hed­dert sich

Kruschelpost - - ERSTE SEITE -

Ei­gent­lich soll­te der Zep­pe­lin Wer­bung für ei­nen Ki­no­film ma­chen. Doch die Ak­ti­on in der Stadt Ham­burg ging am Wo­che­n­en­de gründ­lich schief. Zu­erst sei die Fern­steue­rung des Zep­pe­lins aus­ge­fal­len, be­rich­te­te ein Spre­cher der Feu­er­wehr. Dann ge­riet das klei­ne Luft­schiff in Strom­lei­tun­gen über Bahn­schie­nen und ver­hed­der­te sich. Ex­per­ten brauch­ten meh­re­re St­un­den, um den Zep­pe­lin zu be­frei­en. Die Bahn­stre­cke blieb für die­se Zeit ge­sperrt. Auf dem Zep­pe­lin war üb­ri­gens Wer­bung für den An­fang Ok­to­ber in die Ki­nos kom­men­den Film „Pan“zu se­hen. Das ist ein Preis für den bes­ten Ge­schich­ten-Er­zäh­ler. Cor­ne­lia Fun­ke hat schon vie­le Bü­cher ge­schrie­ben – zum Bei­spiel „Geis­ter­rit­ter“.

Cor­ne­lia Fun­ke (li.) mit Preis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.