Pou­lar­de mit Man­del-ro­sen­kohl und Kar­tof­fel­stampf

LandGenuss - - WEIHNACHTLICHES FESTESSEN -

ZU­TA­TEN für 4 Per­so­nen ZUBEREITUNGSZEIT 2 Std.

• 3 Knob­lauch­ze­hen

• 5 Zwei­ge Ros­ma­rin

• 5 Stie­le Thy­mi­an

• 80 g ge­trock­ne­te Apri­ko­sen • 80 g ge­trock­ne­te Pflau­men • 40 g Ro­si­nen

• 1 kü­chen­fer­ti­ge Pou­lar­de

(et­wa 1,5 kg)

• Salz und Pfef­fer

• 6 EL But­ter

• 1 TL edel­sü­ßes Pa­pri­ka­pul­ver • 2 EL Raps­öl

• 150 ml Weiß­wein

• 400 ml Ge­flü­gel­fond • 800 g Kar­tof­feln

• 500 g Ro­sen­kohl

• 4 Stie­le Pe­ter­si­lie

• 150 ml Milch

• Et­was frisch ge­rie­be­ne

Mus­kat­nuss

• 50 g Man­del­blätt­chen • 1 EL Stär­ke

ZU­BE­REI­TUNG

1. Den Back­ofen auf 220 °C Ober-/un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Knob­lauch schä­len und grob zer­drü­cken. Ros­ma­rin und Thy­mi­an wa­schen, tro­cken tup­fen und die Zwei­ge bzw. Stie­le grob zer­pflü­cken. Apri­ko­sen und Pflau­men grob ha­cken. Knob­lauch, Ros­ma­rin, Thy­mi­an, Apri­ko­sen, Pflau­men und Ro­si­nen mi­schen.

2. Die Pou­lar­de wa­schen und tro­cken tup­fen. Mit Salz und Pfef­fer rund­her­um und in­nen wür­zen. Die Kräu­ter-früch­te-mi­schung in die Pou­lar­de ge­ben und mit et­was Kü­chen­garn ver­schlie­ßen. 2 EL But­ter er­hit­zen und mit Pa­pri­ka­pul­ver und dem Öl mi­schen. Die Pou­lar­de mit der Hälf­te der Mi­schung be­strei­chen.

3. Die Pou­lar­de mit der Brust nach un­ten in ei­nen gro­ßen Brä­ter le­gen. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen auf der 2. Schie­ne von un­ten et­wa 40 Min. bra­ten, da­bei im­mer wie­der por­ti­ons­wei­se mit der üb­ri­gen But­ter-öl-mi­schung be­strei­chen.

4. Die Pou­lar­de wen­den. Wein und Ge­flü­gel­fond an­gie­ßen und die Pou­lar­de im Ofen wei­te­re 40–45 Min. ga­ren, da­bei zwi­schen­durch mit dem Fond be­gie­ßen. 5. In­zwi­schen die Kar­tof­feln schä­len, wa­schen und grob wür­feln. In ko­chen­dem Salz­was­ser je nach Grö­ße 15–20 Min. ga­ren. Den Ro­sen­kohl wa­schen, put­zen und den Stiel­an­satz kreuz­wei­se ein­schnei­den. Ei­nen wei­te­ren Topf mit Salz­was­ser zum Ko­chen brin­gen und den Ro­sen­kohl da­rin et­wa 10 Min. ga­ren.

6. Die Kar­tof­feln ab­gie­ßen und auf der aus­ge­schal­te­ten Herd­plat­te kurz aus­damp­fen las­sen. Ro­sen­kohl ab­gie­ßen, ab­schre­cken und gut ab­trop­fen las­sen.

7. Pe­ter­si­lie wa­schen und tro­cken tup­fen. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen und fein ha­cken. Milch mit 2 EL But­ter er­hit­zen. Über die Kar­tof­feln ge­ben und mit ei­nem Kar­tof­fel­stamp­fer fein zer­drü­cken. Pe­ter­si­lie un­ter­rüh­ren und al­les mit Mus­kat, Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

8. Die üb­ri­ge But­ter in ei­ner Pfan­ne zer­las­sen. Man­del­blätt­chen da­rin an­rös­ten. Ro­sen­kohl zu­ge­ben und da­rin schwen­ken. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen.

9. Die Pou­lar­de aus dem Back­ofen neh­men. Den Bra­ten­satz durch ein Sieb in ei­nen Topf gie­ßen. Auf­ko­chen und kurz ein­ko­chen las­sen. Stär­ke mit et­was Was­ser an­rüh­ren, die So­ße da­mit ab­bin­den. Die Pou­lar­de, Ro­sen­kohl und Kar­tof­fel­stampf an­rich­ten und mit der So­ße ser­vie­ren.

Pro Por­ti­on: 1313 kcal | 66 g E | 83 g F | 75 g KH

ZAR­TER RO­SEN­KOHL: Da­mit die Ro­sen­kohl­rö­schen gleich­mä­ßig ga­ren, al­so auch am Sti­el schön zart wer­den, die­se je­weils mit ei­nem Mes­ser kreuz­för­mig ein­rit­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.