Durch den Gar­ten zum ei­ge­nen Sa­lon

Landhaus Living - - LANDHAUS -

dann er­in­ner­te sie sich an die vie­len al­ten Holz­mö­bel im Haus ih­rer Groß­el­tern und wie ge­müt­lich die At­mo­sphä­re dort war. All­mäh­lich fand Pau­la im­mer mehr Per­len in dem ver­meint­li­chen Sperr­müll und konn­te ih­re ei­ge­nen Mö­bel durch die gut er­hal­te­nen Schät­ze er­gän­zen. So hat sie zum Bei­spiel im Flur al­te Fens­ter­rah­men oh­ne Glas als Pinn­wän­de an­ge­bracht, an de­nen sie ger­ne Fo­tos ih­rer bei­den Töch­ter Cor­ne­lia und Ot­ti­lia prä­sen­tiert. Mitt­ler­wei­le hat sich ihr Ge­schmack kom­plett ge­än­dert: „Schuld dar­an sind die vie­len Floh­markt­be­su­che. Ich bin wirk­lich süch­tig ge­wor­den“, ge­steht sie. Ge­mein­sam mit ih­rem Mann zieht sie re­gel­mä­ßig über die Floh- und Trö­del­märk­te in der Um­ge­bung. Ihr Haus­halt ist je­doch in der Zwi­schen­zeit so gut wie kom­plett, so­dass bei­de nur noch ganz ge­zielt ein­kau­fen – wie zu­letzt ei­ne Sitz­grup­pe für den Gar­ten. „Ich ha­be das Ge­fühl, dass ich erst durch den Ein­zug in un­ser ,neu­es al­tes‘ Haus mei­nen wah­ren Stil ge­fun­den ha­be“, er­zählt die zwei­fa­che Mut­ter. Und die­se neu ent­deck­te De­ko­lie­be strahlt im ge­sam­ten Haus ei­ne wun­der­ba­re Wär­me aus: Die Bö­den so­wie vie­le der Mö­bel sind be­wusst in schlich­tem Weiß ge­hal­ten und wer­den durch Wän­de in Hell­blau oder per­sön­li­che Ac­ces­soires wie Kis­sen von Pau­las Groß­mut­ter auf­ge­lo­ckert. Da­zwi­schen fin­den sich die mit viel Hin­ga­be ge­pfleg­ten Gi­tar­ren von Ehe­mann Pa­trik an den Wän­den oder hüb­sche Glä­ser, in de­nen Cor­ne­lia und Ot­ti­lia ih­re am Strand auf­ge­le­se­nen gro­ßen und klei­nen St­ei­ne sam­meln. Von den hel­len Wohn­räu­men sind es nur we­ni­ge Stu­fen in den lau­schi­gen Gar­ten, in dem sich die Fa­mi­lie ein paar Lieb­lings­plät­ze ge­stal­tet hat. Im hin­te­ren Teil steht das klei­ne Gäste­haus, in dem Pau­la ih­ren Fri­seur­sa­lon führt. „Das ist ei­gent­lich das Al­ler­schöns­te hier: Mor­gens kann ich mit ei­ner Tas­se Kaf­fee in der Hand durch den Gar­ten zur Ar­beit ge­hen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.