30 Bei­spie­le für mehr Nach­hal­tig­keit

Müll­tren­nung, Rei­sen mit Bus und Bahn oder ver­pa­ckungs­frei ein­kau­fen – wir stel­len 30 Ide­en vor, mit de­nen Sie al­le Le­bens­be­rei­che nach­hal­tig ge­stal­ten kön­nen!

Landleben - - Front Page - Text: Andrea Gerg

Nach­hal­tig­keit lau­tet das Schlag­wort un­se­rer Zeit. Was be­deu­tet es aber, so zu le­ben, dass Res­sour­cen ge­schont und Um­welt, Kli­ma und Ar­ten ge­schützt wer­den? Schließ­lich las­sen sich vie­le Be­rei­che nach­hal­tig ge­stal­ten: Man kann um­welt­be­wusst ein­kau­fen oder bau­en, kli­ma­freund­lich rei­sen und sich so­gar klei­den. Wie das al­les ge­lingt, ver­ra­ten wir auf den fol­gen­den Sei­ten: 30 Tipps, mit de­nen wir Ih­nen be­wei­sen, dass ei­ne nach­hal­ti­ge Le­bens­wei­se nicht nur ein­fach um­zu­set­zen ist, son­dern so­gar Spaß macht.

Im Schnitt ver­ur­sacht je­der Deut­sche un­ge­fähr 600 kg Müll pro Jahr.

AUS ALT MACH NEU Mit et­was Far­be lässt sich al­tes In­te­ri­eur vom Dach­bo­den oder Tröd­ler ganz leicht auf­mö­beln.

Wer hät­te ge­dacht, dass die­se Gar­ten­bank ein­mal ei­ne aus­ran­gier­te Pa­let­te

war? (www.plus.dk)

BANK-GE­HEIM­NIS

Stuhl „Im­pas­to“aus Sä­ge­mehl und Kaf­fee­satz. (www.steen­f­att.dk) APAR­TER AB­FALL

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.