Ei­ne Aus­zeit vom All­tag

Landleben - - Reisen & Geniessen -

In den Wäl­dern ab­tau­chen

Kei­ne Hek­tik, kein Lärm, kei­ne Ter­mi­ne. Nur die Stil­le der Na­tur, fri­sche Luft und ein idyl­li­sches Land­häus­chen: In­mit­ten der grü­nen Wäl­der Schwe­dens er­lebt die Fa­mi­lie Ren­vakt­ar seit Ge­ne­ra­tio­nen im­mer wie­der pu­res Le­bens­glück.

Rus­ti­ka­les Hüt­ten­fla ir mit reich­lich Fa­mi­lie ntra­di­ti onen

Ab­so­lu­te Stil­le ist das Ers­te, was ei­nem auf­fällt, wenn man in Kersti und Jan-erik Ren­vakt­ars Wo­chen­end­pa­ra­dies an­kommt. Be­reits seit Mit­te des 19. Jahr­hun­derts steht das al­te Holz­häus­chen hier, tief in den dich­ten Wäl­dern Schwe­dens, ver­bor­gen zwi­schen moos­be­wach­se­nen Wie­sen, ma­jes­tä­tisch ho­hen Fich­ten und bun­ten Wild­blu­men. Kein Stra­ßen­lärm dringt bis hier­her durch, und das letz­te Stück bis zur Haus­tür er­reicht man nur über ei­nen schma­len gras­be­wach­se­nen Fuß­weg. Kein Stress und kei­ne Hek­tik ver­fol­gen ei­nen, statt­des­sen lockt die Aus­sicht auf Ru­he und Eins­sein mit der Na­tur. Kein All­tag, kei­ne Nach­rich­ten, kei­ne Pro­ble­me. Die heu­ti­ge Zeit hat Sen­de­pau­se, statt­des­sen be­gibt man sich auf ei­ne Rei­se zu­rück ins 19. Jahr­hun­dert. Bee­ren­pflü­cken statt Black­ber­ry, Ster­ne­gu­cken statt Sterntv. Fa­mi­lie statt Face­book. Ge­ra­de Letz­te­res wird hier groß­ge­schrie­ben. Denn schließ­lich gä­be es die­ses Haus oh­ne den gro­ßen Zu­sam­men­halt der Ren­vakt­ars schon lan­ge nicht mehr. Seit Kers­tis Ur­groß­va­ter Lis Olof Ols­son das Cot­ta­ge um 1850 er­bau­te, hat es schon viel er­lebt, un­ter an­de­rem als ei­gen­stän­di­ge Farm und spä­ter als Un­ter­schlupf für Holz­fäl­ler und Wald­ar­bei­ter.

Text: Char­lot­te Meindl, Eva Sjö­blom Fotos: Chris­ter Vall­ar­ta Beach

Beim Ge­nuss ei­ner ge­müt­li­chen Brot­zeit im Frei­en, bei der Toch­ter An­na nicht feh­len darf, kommt im­mer wie­der auch das gu­te al­te Ge­schirr zum Ein­satz.

Trotz Re­no­vie­rung sieht es im In­ne­ren des Cot­ta­ges aus wie frü­her – das meis­te der Aus­stat­tung wie Tep­pi­che, Vor­hän­ge und Mö­bel ist seit Ge­ne­ra­tio­nen hier.

Nach ei­nem lan­gen Tag drau­ßen im Frei­en gibt es nichts Bes­se­res als ei­ne haus­ge­mach­te Ge­mü­se­sup­pe im Krei­se der Fa­mi­lie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.