Un­er­träg­li­cher Macht­kampf

Landsberger Tagblatt - - Meinung & Dialog -

Zu „Jun­ge Uni­on heizt den Macht­kampf in der CSU an“(Sei­te 1) vom 6. No vem­ber:

Der Macht­kampf in der CSU ist un­er­träg­lich und das nach ei­ner fast ver­lo­re­nen Wahl. Wer glaubt, auf die­se Wei­se die Wäh­ler in Bay­ern zu­rück­zu­ho­len, irrt. Es ist ge­nau die­se Über­heb­lich­keit und Ar­ro­ganz, Men­schen, die her­vor­ra­gen­de Ar­beit für Bay­ern ge­leis­tet ha­ben, zu dis­kre­di­tie­ren. Auch er­kennt man am Ver­hal­ten der JU, dass die­se macht­be­ses­se­nen Heiß­spor­ne zur­zeit nicht so recht wis­sen, wor­um es in Deutsch­land geht. Herr See­ho­fer hat, um in der Re­gie­rung blei­ben zu kön­nen, die schwie­rigs­te Auf­ga­be, Lö­sun­gen zu fin­den, wel­che die­ses Land braucht. Es ist ge­ra­de­zu fa­tal, in ei­ner sol­chen Si­tua­ti­on zu zün­deln.

Jo­han­na Holm, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.