Mann ver­liert 1600 Eu­ro und ras­tet aus

Landsberger Tagblatt - - Bayern -

Auf dem Kun­den­park­platz ei­nes Ver­brau­cher­mark­tes in Dil­lin­gen hat ein Mann ein Ku­vert mit 1600 Eu­ro Bar­geld ver­lo­ren und ist dann bei­na­he durch­ge­dreht. An­ge­stell­te des Un­ter­neh­mens dach­ten, der 69-Jäh­ri­ge ha­be ge­sund­heit­li­che Pro­ble­me, und ver­stän­dig­ten den Ret­tungs­dienst. Laut Po­li­zei flüch­te­te der Mann in die Kun­den­toi­let­te und droh­te da­mit, Ein­dring­lin­ge mit der Klo­bürs­te zu schla­gen. Die Be­am­ten setz­ten Pfef­fer­spray ein, um den Mann zur Auf­ga­be zu be­we­gen. Der Mann wur­de zur Be­hand­lung ins Kran­ken­haus ge­bracht. Be­reits im Kran­ken­wa­gen dürf­te es ihm wie­der bes­ser ge­gan­gen sein: Dort wur­de ihm das Geld über­reicht, das ein ehr­li­cher Fin­der ab­ge­ge­ben hat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.