Sass: Es gibt zu vie­le Kri­mis

Schau­spie­le­rin dreht ge­ra­de auf Use­dom

Landsberger Tagblatt - - Fernsehen Aktuell Am Donnerstag -

Mor­ge­nitz Schau­spie­le­rin Ka­trin Sass, 61, die ge­ra­de die ach­te Fol­ge des „Use­dom-Kri­mi“auf der In­sel dreht, be­klagt ei­ne In­va­si­on von Kri­mis im deut­schen Fern­se­hen. „Ich fin­de, es reicht“, sag­te Sass ges­tern. Es ge­be kei­nen Tag mehr, an dem kein Kri­mi läuft. „Ich fand es ei­ne un­heim­lich tol­le Zeit, als es Götz Ge­or­ge gab und man sich noch auf ei­nen Kri­mi freu­te.“Sie wis­se nicht, ob die Leu­te wirk­lich ei­nen Kri­mi­nal­film nach dem an­de­ren se­hen wol­len.

Der „Use­dom-Kri­mi“, in dem Sass seit 2014 die Haupt­rol­le spielt, sei je­doch et­was an­de­res. „Viel­leicht se­hen uns die Leu­te gern, weil wir ein biss­chen Fa­mi­lie, Meer und Stim­mung mit­er­zäh­len.“Zu­dem ge­be es in dem Film im Ge­gen­satz zu den an­de­ren kein Blut und wil­de Schie­ße­rei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.