Jetzt wird’s ku­sche­lig

Im Ka­min knis­tert das Feu­er, der Duft von Plätz­chen liegt in der Luft, und ein hei­ßer Punsch wärmt Hän­de und Herz: Bei Ul­ri­ka Svens­son und Da­ni­el Ljung­berg spürt man die Vor­weih­nachts­zeit im gan­zen Haus

Laura WOHNEN Kreativ - - So Wohne Ich -

„Ein Ka­min­feu­er macht je­den Raum ge­müt­lich“Ul­ri­ka Svens­son

Wenn der ers­te Schnee ge­fal­len ist und die Tem­pe­ra­tu­ren im schwe­di­schen Halm­stad un­ter null sin­ken, be­ginnt für Ul­ri­ka Svens­son die schöns­te Sai­son des Jah­res – die Ad­vents­zeit. In­ner­halb we­ni­ger Ta­ge ver­wan­delt sie das gan­ze Haus in ein ro­man­ti­sches Weih­nacht­mär­chen mit al­lem, was da­zu­ge­hört: frisch ge­ba­cke­nen Plätz­chen, knis­tern­dem Ka­min­feu­er, leuch­ten­den Ker­zen und wür­zig duf­ten­den Tan­nen­zwei­gen.

Na­tur statt Bling-bling

Beim De­ko­rie­ren des of­fe­nen Wohn-, Ess- und Koch­be­reichs im Erd­ge­schoss setzt die jun­ge Schwe­din aus­schließ­lich auf Na­tur­ma­te­ria­li­en wie Tan­nen­zweig­krän­ze, wei­ße Hya­zin­then oder flau­schi­ge Schaf­fel­le, die es ihr und ih­rem Mann Da­ni­el ganz be­son­ders an­ge­tan ha­ben. Die zu­rück­hal­ten­de, na­tür­li­che De­ko passt per­fekt zum Ein­rich­tungs­stil des Paa­res, denn das gan­ze Haus wur­de in Na­tur­tö­nen ge­stal­tet. Wei­ße Wän­de, Holz­fuß­bö­den und Mö­bel in Cre­me­nu­an­cen bil­den ein har­mo­ni­sches Ge­samt­bild, das gar nicht an­ders kann, als ur­ge­müt­lich zu wir­ken – vor al­lem im

war­men Schein der vie­len Licht­quel­len. Wer es zu Hau­se ku­sche­lig ha­ben möch­te, soll­te ne­ben ei­nem hel­len In­te­ri­eur näm­lich auch auf war­mes Licht set­zen, so die Haus­her­rin. Ker­zen­schein, Lich­ter­ket­ten, Lam­pi­ons – in der Ad­vents­zeit ist all­zu hel­les De­cken­licht ein­fach ta­bu. Im Erd­ge­schoss kom­bi­nie­ren Ul­ri­ka und Da­ni­el gleich meh­re­re Leuch­ten mit­ein­an­der, wie ei­nen hüb­schen Leuchts­tern, der im Fens­ter hängt, und ei­ne Öllam­pe auf dem al­ten Buf­fet­schrank, den das Paar für klei­nes Geld beim Ro­ten Kreuz er­stan­den hat.

Floh­markt trifft Mo­der­ne

Se­cond­hand-schät­ze wie den Schrank ent­deckt man nicht nur im Ess­be­reich, son­dern in al­len Räu­men des ge­räu­mi­gen Hau­ses. Be­son­ders schick sind die wei­ßen Scha­len auf der Kü­chen­in­sel, die Ul­ri­ka lie­be­voll mit Cle­men­ti­nen, Moos und Tan­nen­zap­fen

„Mit Scho­ko­ku­ver­tü­re schme­cken die Plätz­chen noch bes­ser“Ul­ri­ka Svens­son

ge­füllt und mit Ker­zen und wei­ßen Hya­zin­then kom­bi­niert hat – Na­tur pur!

Rück­zug un­term Dach

Im ers­ten Stock be­fin­det sich das Schlaf­zim­mer des Paa­res, das uns be­son­ders gut ge­fällt. Die vie­len ver­schie­de­nen Kis­sen und De­cken auf dem Bett la­den förm­lich zum ge­müt­li­chen Ni­cker­chen ein, wäh­rend der Mini­tan­nen­baum auf dem Nacht­tisch weih­nacht­li­chen Duft ver­sprüht – in die­sem ku­sche­li­gen Nest muss man sich ein­fach wohl­füh­len.

Der Lieb­lings­ort der Gast­ge­be­rin be­fin­det sich je­doch im Wohn­zim­mer ne­ben­an. Da ra­gen prall ge­füll­te Bü­cher­re­ga­le bis un­ter die De­cke, wäh­rend in der Ecke ei­ne Ré­ca­mie­re mit Schaf­fell zum Le­se­ma­ra­thon bei Ker­zen­schein ein­lädt. Hier sit­zen auch Töch­ter­chen Ali­ce und Al­ma ger­ne und las­sen sich vor­le­sen. Die Weih­nachts­ge­schich­te hat es ih­nen na­tür­lich be­son­ders an­ge­tan.

Aus­sicht Die groß­zü­gi­ge Fens­ter­front lässt viel Licht ins Wohn­zim­mer und er­laubt ei­nen wun­der­ba­ren Blick in den ver­schnei­ten Gar­ten

Plätz­chen Ul­ri­kas Töch­ter Ali­ce und Al­ma lie­ben nicht nur die Weih­nachts­bä­cke­rei, son­dern auch die da­mit ver­bun­de­ne Kle­cke­rei

na­tur Pur Ul­ri­ka de­ko­riert am liebs­ten mit Na­tur­ma­te­ria­li­en wie Cle­men­ti­nen, ro­ten Äp­feln, Zap­fen, Moos und Hya­zin­then

De­ko­ra­ti­on Traum­fän­ger als ro­man­ti­sche Wand­de­ko, ca. 66 cm lang, ca. 8 €, Ern­sting’s fa­mi­ly Kis­te „Vic­tor Two“für Bü­cher und Zei­tun­gen, 38 x 38 x 50 cm, ca. 99 €, Lo­be­ron

le­se­raum Im Ober­ge­schoss ha­ben sich die Svens­son-ljung­bergs ei­ne Bi­b­lio­thek ein­ge­rich­tet

Ku­schel­fell Schaf­fell „Ice­land“macht sich gut auf Ses­sel und So­fa, 115 x 75 cm, ca. 84 €, West­win­g­now

Ré­ca­mie­re Auf „Bas­ti­de“lässt es sich herr­lich ent­span­nen, 86 x 127 x 144 cm, ca. 499 €, Mai­sons du Mon­de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.