„Mit dem Co-Va­ter hat­te ich Glück“

Jen­ni­fer Sut­holt (36) mit Ba­by Mat­hil­da

Laura - - Ich Einfach -

Was macht man als Frau mit Kin­der­wunsch oh­ne den rich­ti­gen Part­ner? Für Jen­ni­fer stand schon im­mer fest: Ich will Ma­ma wer­den. „Ich ha­be be­schlos­sen, Nä­gel mit Köp­fen zu ma­chen und an­ders schwan­ger zu wer­den“, er­zählt sie. Ei­ne Kol­le­gin brach­te sie auf das The­ma Co­Pa­ren­ting. Das be­deu­tet, dass ei­ne Frau und ein Mann, die kein Paar sind, ge­mein­sam ein Kind be­kom­men und die­ses groß­zie­hen. Jen­ni­fers Kol­le­gin kann­te ei­nen Mann mit Kin­der­wunsch und stell­te ihn Jen­ni­fer vor. Die bei­den lern­ten sich ken­nen und ent­schie­den, Co­El­tern zu wer­den. Es klapp­te beim ers­ten Ver­such. Ih­ren Weg vom Kin­der­wunsch bis zum Ma­ma­sein hält Jen­ni­fer auf ih­rem Blog plan­ningmat­hil­da.com fest. Mitt­ler­wei­le hält sie ih­ren größ­ten Wunsch in den Ar­men: ihr sü­ßes Töch­ter­chen Mat­hil­da. Der Pa­pa kommt sie meist täg­lich be­su­chen.

„Ich woll­te ein­fach nicht mehr war­ten müs­sen“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.