News

Leckeres aus der Landkueche - - Inhalt -

Das Halt­bar­ma­chen mit Salz hat ei­ne lan­ge Tra­di­ti­on. Das wei­ße Gold ver­leiht un­se­ren Spei­sen nicht nur ei­nen be­son­de­ren Ge­schmack, es schützt seit je­her auch Gur­ken, Weiß­kraut, Fleisch oder Fisch vor dem Ver­der­ben. Durch die Ei­gen­schaft, das freie Was­ser in Le­bens­mit­teln zu bin­den, ent­zieht das Salz Mi­kro­or­ga­nis­men die Le­bens­grund­la­ge – das wirkt kon­ser­vie­rend. Food-blog­ge­rin Brit­ta Gädt­ke ali­as „Frau Glas­ge­flüs­ter“(www.glas­ge­flues­ter.word­press.com) hat ih­re ganz ei­ge­ne Me­tho­de, um fri­sches Gar­ten­ge­mü­se halt­bar zu ma­chen: als ein­ge­sal­ze­nes Sup­pen­ge­mü­se. Da­für 1 gro­ße Stange Lauch, 4 Möh­ren, 3–4 Pe­ter­si­li­en­wur­zeln, 1 Bund Pe­ter­si­lie, 1 klei­nen Knol­len­sel­le­rie so­wie ½ Bund Ker­bel wa­schen und ganz fein ha­cken. Das Ge­mü­se mit 130 g Salz (z. B. von Bad Rei­chen­hal­ler) mi­schen und in ein ste­ri­li­sier­tes Schraub­glas fül­len. Das Sup­pen­ge­mü­se kann u. a. als Brüh­pul­ver-er­satz ver­wen­det wer­den und hält sich im Kühl­schrank bis zu ei­nem Jahr (www.bad-rei­chen­hal­ler.de).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.