Cros­ti­ni

Mit Hähn­chen­brust und Zwie­bel­mar­me­la­de

Leckeres aus der Landkueche - - Winterküche -

Süß und pi­kant zu­gleich:

fruch­ti­ge Zwie­bel­mar­me­la­de

für 4 Por­tio­nen Zu­be­rei­tungs­zeit: 20 min

Kochzeit: 16 min

40 g Sul­ta­ni­nen 75 ml Weiß­wein 2 EL wei­ßer Bal­sa­mi­coes­sig 250 g Zwie­beln 2 EL Oli­ven­öl

40 g Zu­cker 2 EL Ap­fel­ge­lee 2 Hähn­chen­brust­filets

Salz frisch ge­mah­le­ner Pfef­fer

2 EL Raps­öl 12 Schei­ben Zwie­bel­ba­guette Früh­lings­zwie­bel­röll­chen zum

Gar­nie­ren

1 Die Sul­ta­ni­nen mit dem Weiß­wein und dem Es­sig ver­mi­schen, 20 Mi­nu­ten qu­el­len las­sen. Die Zwie­beln schä­len und klein wür­feln. Das Oli­ven­öl in ei­nem Topf er­hit­zen und die Zwie­beln dar­in an­bra­ten, bis sie leicht ge­bräunt sind.

2 Zu­cker, Sul­ta­ni­nen samt der Weiß­wein­mi­schung und Ap­fel­ge­lee zu den Zwie­beln ge­ben. Die Zwie­bel­mar­me­la­de bei nied­ri­ger Tem­pe­ra­tur 6–8 Mi­nu­ten ko­chen. Da­nach ab­küh­len las­sen.

3 In der Zwi­schen­zeit das Hähn­chen­brust­filet wa­schen und mit Kü­chen­pa­pier tro­cken tup­fen. Schräg in Schei­ben schnei­den und mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Das Raps­öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen und die Hähn­chen­schei­ben dar­in von bei­den Sei­ten ins­ge­samt 6–8 Mi­nu­ten bra­ten.

4 Die Ba­guette­schei­ben toas­ten, mit der Mar­me­la­de be­strei­chen und mit den Hähn­chen­schei­ben be­le­gen. Mit Früh­lings­zwie­bel­röll­chen gar­nie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.