Gän­see­in­topf mit wei­ßen Boh­nen

Zu­ta­ten für 4 Per­so­nen

Leckeres aus der Landkueche - - Winterküche -

1 Ge­mü­se­zwie­bel • 2 Knob­lauch­ze­hen • 2 EL Gän­se­schmalz • ge­gar­tes Gän­se­fleisch von 2 Keu­len (ca. 500 g oh­ne Kno­chen) • 2 EL To­ma­ten­mark 2 Do­sen wei­ße Boh­nen (à 380 g Ab­tropf­ge­wicht) 150 ml Ge­flü­gel­brü­he (z. B. In­stant) • 2 Lor­beer­blät­ter • 3 Zwei­ge Thy­mi­an • 1 Do­se stü­cki­ge To­ma­ten (400 g) • Salz • Pfef­fer • Chi­li • Cu­min (Kreuz­küm­mel)

1 Zwie­bel und Knob­lauch ab­zie­hen und wür­feln. 1 EL Gän­se­schmalz in ei­nem Brä­ter er­hit­zen. Zwie­bel- und Knob­lauch­wür­fel dar­in gla­sig düns­ten. Das Gän­se­fleisch in mund­ge­rech­te Stü­cke zup­fen oder schnei­den und kurz mit­düns­ten. To­ma­ten­mark zu­ge­ben und an­rös­ten.

2 Boh­nen in ei­nem Sieb ab­trop­fen las­sen. Ge­flü­gel­brü­he, Lor­beer­blät­ter, Thy­mi­an­zwei­ge, To­ma­ten und Boh­nen in den Topf ge­ben. Gän­se­fleisch vor­sich­tig un­ter­mi­schen. Mit Salz, Pfef­fer, Chi­li und Cu­min wür­zen und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen (E-herd 200 Grad, Um­luft 180 Grad, Gas Stu­fe 3) ca. 30 Mi­nu­ten im ge­schlos­se­nen Brä­ter schmo­ren.

Vor­be­rei­tungs­zeit: 25 Mi­nu­ten · Gar­zeit: 40 Mi­nu­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.