Blu­men­kohl­rö­schen in Par­mes­an­hül­le

Leckeres aus der Landkueche - - Winterküche -

40 Mi­nu­ten · für 6–8 Por­tio­nen

· 1 Blu­men­kohl (ca. 1 kg) · 6 EL Mehl · 6 EL frisch ge­rie­be­ner Par­me­san · Salz · 1 Ei (Grö­ße L) · Pflan­zen­öl zum Aus­ba­cken

1 Den Blu­men­kohl vor­ko­chen. Da­zu den Kopf von al­len Blät­tern be­frei­en und oh­ne De­ckel ca. 20 Mi­nu­ten in 4–5 Li­ter ko­chen­dem Was­ser ga­ren. Er soll­te beim Ein­s­te­chen „durch“, aber noch fest sein. Her­aus­neh­men und ab­trop­fen las­sen. Nach dem Ab­küh­len den Kopf in ein­zel­ne Rö­schen tei­len und je­des der Län­ge nach durch­schnei­den.

2 In der Zwi­schen­zeit für den Teig 100 ml lau­war­mes Was­ser in ei­ne Schüs­sel ge­ben. Zu­erst das Mehl un­ter stän­di­gem Rüh­ren nach und nach ein­sie­ben, dann den Par­me­san und et­was Salz hin­zu­fü­gen. Al­les gut ver­mi­schen. Das Ei ver­quir­len und in die Mehl-par- me­san-mi­schung rüh­ren.

3 In ei­ne mög­lichst gro­ße und ho­he Pfan­ne fin­ger­hoch (1–2 cm) Öl fül­len und die­ses stark er­hit­zen.

4 Die Rö­schen­hälf­ten por­ti­ons­wei­se zu­be­rei­ten: Zu­nächst leicht sal­zen, dann in den Teig tau­chen und den über­schüs­si­gen Teig ab­trop­fen las­sen. Nun nicht zu dicht ne­ben­ein­an­der in das Öl le­gen und aus­ba­cken, bis die Un­ter­sei­te knusprig ge­wor­den ist, dann wen­den. Her­aus­he­ben und das über­schüs­si­ge Fett auf Kü­chen­krepp gut ab­trop­fen las­sen.

Blu­men­kohl­rö­schen in Par­mes­an­hül­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.