Schwä­bi­sche Maul­ta­schen

Zu­be­rei­tungs­zeit: ca. 90 Mi­nu­ten

Leckeres aus der Landkueche - - Winterküche -

Zu­ta­ten für 6–8 Por­tio­nen: 400 g Mehl · 4 Eier · Salz · 350 g ge­misch­tes Hack­fleisch 200 g Kalbs­brät · 1 Bund fri­sche Pe­ter­si­lie · 250 g Spi­nat Pfef­fer · Mus­kat · Ma­jo­ran · 100 g ge­wür­fel­ter, ge­räu­cher­ter Speck · 1 Ei­weiß · 1 gro­ßer Topf Fleisch­brü­he · 4 Zwie­beln · 50 g But­ter

1 Aus Mehl, 2 Ei­ern, et­was Salz und 8 EL Was­ser ei­nen Nu­del­teig kne­ten und dünn aus­rol­len. Hack­fleisch, Brät, grob ge­hack­te Pe­ter­si­lie und die bei­den rest­li­chen Eier gut ver­men­gen. Den Spi­nat blan­chie­ren, ab­trop­fen las­sen, grob ha­cken und in die Fleisch­mas­se ein­ar­bei­ten. Mit Salz, Pfef­fer, Ma­jo­ran und Mus­kat ab­schme­cken. Ge­wür­fel­ten Räu­cher­speck an­düns­ten und eben­falls in die Mas­se ge­ben.

2 Den Teig in knapp 15 cm gro­ße Qua­dra­te schnei­den. Auf je­des Qua­drat reich­lich Fül­lung ge­ben, die Tei­grän­der mit Ei­weiß be­strei­chen und die Qua­dra­te über Eck zu­sam­men­klap­pen. Rän­der fest an­d­rü­cken (al­ter­na­tiv kön­nen Sie auch Teig­bah­nen ma­chen, die Fül­lung ein­rol­len und dann qua­dra­ti­sche Maul­ta­schen ab­schnei­den, die an zwei Sei­ten of­fen sind).

3 Die Maul­ta­schen dann in hei­ßer Fleisch­brü­he ca. 10 Mi­nu­ten zie­hen (nicht ko­chen!) las­sen. Die Zwie­beln in dün­ne Rin­ge schnei­den, in der But­ter gold­braun bra­ten und zu­sam­men mit et­was Brü­he zu den Maul­ta­schen ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.