Ka­rot­ten-cup­ca­kes mit Fros­ting Os­ter­bräu­che

Leckeres aus der Landkueche - - Frühlingsküche - Palm­zwei­ge

Zu­be­rei­tungs­zeit: ca. 45 Mi­nu­ten Be­reits am Palm­sonn­tag, dem Sonn­tag vor Os­tern, wer­den in der tra­di­tio­nel­len Palm­wei­he klei­ne Sträuß­chen aus Buchs-, Wa­chol­der-, Wei­den- oder an­de­ren Zwei­gen mit Weih­was­ser ge­seg­net und zu Hau­se hin­ter das Kreuz ge­steckt. In man­chen Re­gio­nen ist es Brauch, dass die Kin­der die zu­vor ge­seg­ne­ten Zwei­ge oder Stö­cke ih­ren Pa­ten und Groß­el­tern nach Hau­se brin­gen und da­für mit ei­ner Sü­ßig­keit be­lohnt wer­den.

Lin­ke Sei­te: Fi­li­gra­ne Kunst­wer­ke am lau­fen­den Band (oben); der Gam­segg­hof ist be­reits seit über 300 Jah­ren in Fa­mi­li­en­be­sitz (un­ten). Rech­te Sei­te: Das Gra­vie­ren er­for­dert Fin­ger­spit­zen­ge­fühl (oben links); die krea­ti­ve Bäue­rin

Bea­trix bei der Ar­beit (oben rechts).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.