Durch die Bier­stadt mit Martina Gyuro­ka

Leckeres aus der Landkueche - - Porträt -

Lin­ke Sei­te: Das mo­der­ne Ge­bäu­de der Tru­mer Braue­rei in Ober­trum (links); dem Brau­meis­ter ver­dan­ken die Bier­freun­de ihr Fei­er­abend­bier (rechts). Rech­te Sei­te: Viel­sei­ti­ges Salz­burg: Zu den Ti­teln Mo­zart-, Fest­spiel- oder Bi­schofs­stadt kommt die Bier­stadt hin­zu. ich beim Veranstalter an­kam, stan­den 13 Män­ner vor mir, die sich – und dann auch mich – frag­ten, was ih­nen ei­ne Frau wohl über Bier bei­brin­gen könn­te. Das Se­mi­nar lief je­doch su­per und ich wur­de di­rekt da­nach wie­der vom Veranstalter ge­bucht.“Auf ih­ren Se­mi­na­ren gibt sie nicht nur ihr ge­ball­tes Wis­sen rund um die tra­di­tio­nel­le Brau­kunst an ih­re ge­spann­ten Zu­hö­rer wei­ter, son­dern er­zählt auch ei­ne Men­ge über die ver­schie­dens­ten Bier­sor­ten. Sie re­fe­riert über un­ter­schied­li­che Ge­schmacks­nu­an­cen, dar­über, wel­ches Glas der per­fek­te Be­glei­ter für wel­che Bier­sor­te ist und wel­ches Bier zu wel­chen Ge­rich­ten passt. Auf die Fra­ge nach ih­rer fa­vo­ri­sier­ten Kom­bi­na­ti­on ant­wor­tet sie mit ei­nem herz­li­chen La­chen: „Ein Stück Sa­cher­tor­te und da­zu ein gu­tes Dunk­les!“

Lei­den­schaft­li­che Bier­ken­ne­rin

Als aus­ge­bil­de­te Som­me­liè­re blickt Jo­han­na Pan­hol­zer aber auch weit über den Tel­ler­rand hin­aus. Die Ös­ter­rei­che­rin kennt Füh­run­gen: An­ge­bo­ten wer­den Füh­run­gen von 3 St­un­den, 4–5 St­un­den und 8 St­un­den. Prei­se: Ab ca. 15 Eu­ro pro Per­son, bei ei­ner Grup­pen­stär­ke von min­des­tens 20 Per­so­nen. Es sind aber auch klei­ne­re Grup­pen mög­lich. Preis auf An­fra­ge. Bu­chungs­an­fra­gen: Martina Gyuro­ka, Tel. 00 43-(0)6 64-1 45 62 50, www.salz­burg-bier­gui­de.at Wei­te­re An­ge­bo­te rund ums Bier: TSG Tou­ris­mus Salz­burg, Tel. 00 43-(0)6 62 88 98 70, www.salz­burg.in­fo Wie viel Bier wur­de in Salz­burg ei­gent­lich im Mit­tel­al­ter ge­braut und wie vie­le Li­ter sind es heu­te? Wel­che Mar­ke hat Mo­zart be­vor­zugt? Hat er über­haupt Bier ge­trun­ken? War­um ha­ben sich die Frau­en von der Bier­pro­duk­ti­on zu­rück­ge­zo­gen und die Her­ren an die Kes­sel ge­las­sen? Die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen be­ant­wor­tet Martina Gyuro­ka auf ih­ren his­to­ri­schen Bier­wan­de­run­gen durch Salz­burg. Die Adres­sen gro­ßer Braue­rei­en spie­len hier eben­so ei­ne Rol­le wie die klei­nen, ver­steck­ten Gäss­chen und Win­kel der Stadt. Und zum Schluss steht na­tür­lich im­mer auch ein Ein­kehr­schwung auf dem Pro­gramm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.