Re­zept mit Ge­schich­te Ös­ter­reichs Klas­si­ker Lin­zer Tor­te

Für 1 Tar­te, ca. 26 cm Durch­mes­ser

Leckeres aus der Landkueche - - Inhalt -

Zu­be­rei­tungs­zeit: ca. 40 Min. Back­zeit: ca. 50 Min.

Zu­ta­ten: • 250 g Mehl • 2 Ei­gelb, ei­nes für den Teig

und ei­nes zum Be­strei­chen • 1 TL Back­pul­ver • 250 g Zu­cker • 1 TL Zimt • 250 g Ha­sel­nüs­se, ge­rie­ben • ca. 250 g But­ter • 125 g Jo­han­nis­beer­mar­me­la­de

Mehl, ein Ei­gelb, Back­pul­ver, Zu­cker, Zimt und die Ha­sel­nüs­se zu­sam­men mit der kal­ten, in Stü­cke ge­schnit­te­nen But­ter rasch zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten und für 1 Std. kalt stel­len.ge­ben. Die But­ter in klei­ne Stü­cke zer­schnei­den und al­les rasch zu ei­nem Mürb­teig ver­kne­ten. 1 St­un­de in den Kühl­schrank stel­len.

Den Teig aus dem Kühl­schrank neh­men, Back­ofen auf 180 Grad vor­hei­zen. Ei­ne Tar­te­form fet­ten und den Teig gleich­mä­ßig in die Form drü­cken, da­bei rund 1/3 da­von für das Git­ter zu­rück­be­hal­ten. Den Teig­bo­den mit Jo­han­nis­beer­ge­lee be­strei­chen.

Den ver­blei­ben­den Teig mit den Hän­den zu knapp fin­ger­di­cken Rol­len aus­rol­len. Die­se leicht plät­ten und git­ter­för­mig über die Tar­te le­gen. Zum Schluss ei­ne lan­ge Rol­le ent­lang der Form um den Rand über das Git­ter le­gen.

Git­ter und Rand mit dem ver­quirl­ten Ei­gel­ben be­strei­chen be­strei­chen und et­wa 50 Mi­nu­ten auf mitt­le­rer Schie­ne ba­cken, bis die Tor­te gold­braun ist. Aus­küh­len las­sen und vor­sich­tig aus der Form lö­sen. Am bes­ten (und rich­tig fest) wird die Tar­te, wenn man sie min­des­tens 48 St­un­den ru­hen lässt.

Wenn die Re­de von der land­schaft­lich reiz­vol­len Grenz­re­gi­on Mühl­vier­tel ist, den­ken Vie­le an länd­li­ches Idyll und ei­nen Ort, an dem sich Fuchs und Ha­se noch gu­te Nacht sa­gen. Um­so grö­ßer ist die Über­ra­schung für all je­ne, die zum ers­ten Mal hier ih­re Ur­laubs­zeit ver­brin­gen. Das ober­ös­ter­rei­chi­sche Mühl­vier­tel steht für un­be­rühr­te Na­tur, ge­leb­te Gast­freund­schaft, Ge­nuss und Har­mo­nie. Hier trifft Hei­mat­ver­bun­den­heit auf Zeit­geist, In­di­vi­dua­li­tät auf Qua­li­tät. Das macht die Re­gi­on so ein­zig­ar­tig. Er­le­ben Sie das Ur­sprüng­li­che, füh­len Sie die Frei­heit und spü­ren Sie die pu­re Le­bens- und Ur­laubs­freu­de. Sie­ben lei­den­schaft­li­che Gast­ge­ber von Ho­tels in der Vier- bis Fün­fs­ter­ne-ka­te­go­rie ha­ben sich zu­sam­men­ge­schlos­sen, um Ih­nen ein un­ver­gess­li­ches Ur­laubs­er­leb­nis zu bie­ten. Je­des die­ser Top-häu­ser, die al­le­samt ma­xi­mal 40 Mi­nu­ten von­ein­an­der ent­fernt sind, er­öff­net sei­nen ei­ge­nen Cha­rak­ter und Charme und setzt ganz be­son­de­re Schwer­punk­te…

AVI­VA****S ma­ke fri­ends ist die Li­fe­sty­le­des­ti­na­ti­on für Al­lein­rei­sen­de, Freun­de und Se­mi­n­ar­gäs­te. Ide­al zum Re­la­xen, aber auch für Action, Sport und Par­ty, bie­tet das AVI­VA vie­le „Lieb­lings­plat­zerl“– vom ein­zig­ar­ti­gen Dach­ter­ras­sen-panorama über den Dan­ce Club so­wie die uri­ge AVI­VA Alm, bis zum Schwimm­teich um den 2.000 m ² gro­ßen Spa. Das täg­li­che Vi­tal­pro­gramm ga­ran­tiert ak­ti­ves Ent­span­nen und fri­sche Ener­gie: Fit­ness­raum, um­fang­rei­ches Be­au­ty- und Mas­sa­ge­an­ge­bot, groß­zü­gi­ger In­doorpool, Ru­he­räu­me und ganz­jäh­rig be­heiz­ter Out­door-whirl­pool. AVI­VA****S for bu­si­ness mit sechs ta­ges­licht­durch­flu­te­ten Se­mi­nar­räu­men und 100 nach Sü­den aus­ge­rich­te­ten Ein­zel­zim­mern ist die idea­le Lo­ca­ti­on für Se­mi­na­re, In­cen­ti­ves, Ta­gun­gen und Events.

Das Vier-ster­ne-su­pe­ri­or Well­ness­ho­tel Gugl­wald liegt ein­ge­bet­tet in die ru­hi­ge Land­schaft des obe­ren Mühl­vier­tels, di­rekt an der Gren­ze zu Tsche­chi­en. Dort, wo die Hek­tik des All­tags un­er­reich­bar weit ent­fernt scheint, ist der idea­le Ort um sämt­li­chem Tru­bel und Stress zu ent­flie­hen, sei­ne See­le wie die Fü­ße bau­meln zu las­sen und neue Kraft und Ener­gie zu schöp­fen. Well­ness mit be­son­de­rem Au­gen­merk auf Tie­fen­ent­span­nung und ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se sind da­bei Mar­ken­zei­chen des freund­schaft­lich-fa­mi­li­är ge­führ­ten Ho­tels. Un­se­re Gäs­te sind da­bei stets Teil die­ser Fa­mi­lie und das spürt man. Vie­le im­mer wie­der­keh­ren­de Be­su­cher zei­gen, dass Gugl­wald ein Ort ist, den man ger­ne be­sucht und an den man ger­ne zu­rück­kehrt

Das Mühl­vier­tel liegt im Drei­län­der­eck Ös­ter­reichs mit Bay­ern und Tsche­chi­en und ist aus al­len Him­mels­rich­tun­gen ein­fach er­reich­bar: Von München sind es rund 250 km, von Pas­sau nur 60 km, von Bud­weis 80 km und von Linz 50 km zu den TOP.HO­TELS Mühl­viert

Ers­tes Lu­xus­ho­tel in Ös­ter­reich aus­schließ­lich für Paa­re: Ho­tel Ber­ger­gut

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.