Kä­se­ku­chen mit Ma­ra­cu­ja

Für 1 Spring­form; 24 cm Durch­mes­ser

Leckeres aus der Landkueche - - Sommerrezepte -

ZU­BE­REI­TUNG:

• Die Spring­form mit Frisch­hal­te­fo­lie aus­le­gen. • Die Kek­se im Blitz­ha­cker fein mah­len. Den Ka­kao und die But­ter un­ter­men­gen und auf dem Bo­den der Form gleich­mä­ßig flach drü­cken. Kalt stel­len. • Die Ge­la­ti­ne in kal­tem Was­ser ein­wei­chen. Die Eier tren­nen und die Ei­gel­be mit dem Zu­cker, dem Saft und dem Ab­rieb der Zi­trus­früch­te über ei­nem hei­ßen Was­ser­bad cre­mig rüh­ren. Von der Hit­ze neh­men und die aus­ge­drück­te Ge­la­ti­ne un­ter­rüh­ren. Den Frisch­kä­se mit dem Jo­ghurt und der Va­nil­le glatt rüh­ren. Nach und nach die Eier­creme un­ter­zie­hen. Die Ei­wei­ße und die Sah­ne je­weils steif schla­gen und bei­des un­ter die Cre­me he­ben. Auf den Bo­den fül­len, glatt strei­chen und für min­des­tens 5 St­un­den kalt stel­len. • Für das Top­ping den Zu­cker mit 120 ml Was­ser auf­ko­chen und si­ru­par­tig ein­ko­chen las­sen. Die Pas­si­ons­früch­te hal­bie­ren und das Frucht­mark her­aus­scha­ben. Zum Si­rup ge­ben, von der Hit­ze neh­men und aus­küh­len las­sen. • Zum Gar­nie­ren die Oran­gen und die Zi­tro­ne heiß wa­schen und tro­cken rei­ben. Die Scha­le bei­der Früch­te in Zes­ten ab­zie­hen. Den Zu­cker mit 100 ml Was­ser ko­chen bis sich der Zu­cker ge­löst hat. Die Scha­len zu­ge­ben und et­wa 5 Mi­nu­ten ko­chen und kan­die­ren. An­schlie­ßend ab­gie­ßen und ab­trop­fen las­sen. • Den Ku­chen vor dem Ser­vie­ren aus der Form lö­sen, das Pas­si­ons­fruch­tTop­ping dar­auf strei­chen und mit den kan­dier­ten Zi­trus­frucht­scha­len gar­niert ser­vie­ren.

IIm Vier-ster­ne-su­pe­ri­or-ho­tel Gut Ising zu Gast zu sein, be­deu­tet die sü­ße Qu­al der Wahl. Dür­fen es heu­te die aus­ge­wähl­ten Spe­zia­li­tä­ten aus Bay­ern und dem Chiem­gau sein, für die der Tra­di­ti­ons­gast­hof Zum Gol­de­nen Pflug be­rühmt ist? Dann ver­wöh­nen Sie doch Ih­ren Gau­men mit ei­ner fang­fri­schen See­fo­rel­le, stel­len Sie Ihr per­sön­li­ches Lieb­lings-steak-ge­richt zu­sam­men oder ent­de­cken Sie haus­ge­mach­te Des­serts wie Kai­ser­schmarrn oder Top­fen­knö­del. All das ge­nießt man in nost­al­gi­sch­ro­man­ti­schen Gast­stu­ben, auf der Salz­bur­ger Ter­ras­se oder im his­to­ri­schen In­nen­hof-bier­gar­ten des Gu­tes. Vi­el­leicht zieht es Sie aber auch ins Gour­met­stüberl Usin­ga, in dem Kü­chenchef Gun­nar Huhn selbst an­spruchs­volls­te Ge­nie­ßer mit ge­ho­be­ner Al­pen­ku­li­na­rik, in­ter­na­tio­na­len De­li­ka­tes­sen und raf­fi­nier­ten Neu­in­ter­pre­ta­tio­nen be­währ­ter Klas­si­ker über­rascht? Schon jetzt ein Klas­si­ker sind die re­gel­mä­ßi­gen „Wi­ne & Di­ne“-events, wel­che im Usin­ga an­ge­bo­ten wer­den. Be­glei­tet von ei­nem Gour­met-me­nü ent­füh­ren Sie Ho­tel Gut Ising – Re­stau­rant Zum Gol­de­nen Pflug Well­ness – Ur­laub – Ku­li­na­rik – Sport – Fei­ern & Ta­gen – Chiem­see Kirch­berg 3, Chie­ming/ising • Te­le­fon: +49 8667 790 • www.gut-ising.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.