Man­gold

Leckeres aus der Landkueche - - Favoriten der Saison -

Es gibt Stän­gel und Blat­t­a­dern in al­len mög­li­chen Far­ben, von Grün bis Rot. Um die­se be­son­ders gut her­aus­zu­stel­len, soll­te Man­gold se­pa­rat und nicht ge­mischt mit an­de­ren Ge­mü­sen zu­be­rei­tet wer­den.

• Mehl in ei­ne Schüs­sel sie­ben. In die Mit­te ei­ne Mul­de drü­cken und die He­fe in die Mul­de brö­seln. • 70 Mil­li­li­ter der Milch er­wär­men, bis sie lau­warm ist und zwei Ess­löf­fel da­von ab­neh­men und zu­sam­men mit ei­nem Ess­löf­fel Zu­cker und der He­fe zu ei­nem Vor­t­eig ver­rüh­ren. Die Schüs­sel ab­de­cken und für zehn Mi­nu­ten an ei­nem war­men Ort ste­hen las­sen. • In die rest­li­che lau­war­me Milch die But­ter ge­ben und sie da­rin schmel­zen. • Von den bei­den Ei­ern ein Ei in Ei­weiß und Ei­gelb tren­nen und das Ei­weiß in den Kühl­schrank stel­len, es wird nicht be­nö­tigt. • Das Ei­gelb mit dem an­de­ren Ei ver­men­gen und in die Schüs­sel zu Mehl und Vor­t­eig ge­ben. • Die Milch-but­ter-mi­schung hin­ein­ge­ben und die Hälf­te des Zu­ckers. Al­les zu ei­nem ho­mo­ge­nen Teig ver­kne­ten und ab­ge­deckt wei­te­re 35 Mi­nu­ten ge­hen las­sen. • Nach dem Ge­hen den He­fe­teig auf ei­ner be­mehl­ten Ar­beits­flä­che noch ein­mal durch­kne­ten und an­schlie­ßend zu acht gleich gro­ßen Ku­geln for­men. • Die Ku­geln leicht auf der Ar­beits­flä­che an­d­rü­cken, so­dass sie un­ten glatt und ge­ra­de wer­den. Ku­geln ab­de­cken und wei­te­re 20 Mi­nu­ten ge­hen las­sen. • Dann auf dem Herd die rest­li­che Milch (110 ml) und die an­de­re Hälf­te des Zu­ckers in ei­nen wei­ten, fla­chen Topf, der ei­nen gut schlie­ßen­den De­ckel be­sitzt, ge­ben und die Dampf­nu­deln hin­ein­set­zen. • Den De­ckel fest auf­le­gen und bei star­ker Hit­ze die Milch fast zum Ko­chen brin­gen. Dann die Hit­ze auf mitt­le­re Stär­ke zu­rück­dre­hen. • In ei­nen wei­te­ren Topf bis auf zwei Ess­löf­fel den hal­ben Li­ter Milch gie­ßen. Die Va­nil­le­scho­te in der Mit­te auf­schnei­den und das Mark in die Milch krat­zen. An­schlie­ßend die lee­re Scho­te eben­falls in den Topf ge­ben. Die Milch mit dem Zu­cker, der Pri­se Salz und dem Dot­ter der zwei Eier (das Ei­klar wird nicht be­nö­tigt) auf­ko­chen. • In ei­nem Glas die Spei­se­stär­ke mit den zwei Ess­löf­feln Milch an­rüh­ren. Nun die lee­re Va­nil­le­scho­te wie­der aus der Milch fi­schen und die Milch noch ein­mal kurz zum Ko­chen brin­gen. • Die kal­te Stär­ke­milch ein­rüh­ren, hoch­spru­deln las­sen und vom Herd neh­men. • Nach 20 Mi­nu­ten im Topf sind die Dampf­nu­deln fer­tig. Sie wer­den mit der noch war­men Va­nil­le­so­ße ser­viert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.