Der Dith­mar­scher Gän­se­markt

Leckeres aus der Landkueche - - Genussregion -

Ein eif­ri­ges Schnat­tern er­war­tet Be­su­cher, die den Dith­mar­scher Gän­se­markt in Gu­den­dorf, et­was nörd­lich von St. Michae­lis­donn, er­kun­den. Ne­ben der bäu­er­li­chen Frei­land­hal­tung der „Dith­mar­scher Gans“be­treibt die Fa­mi­lie Es­kild­sen hier seit 2011 ei­nen Markt mit Gast­stu­be und Gar­ten­ca­fé so­wie wech­seln­dem Un­ter­hal­tungs­pro­gramm, bei dem sich al­les um die ge­fie­der­ten Freun­de dreht. Bis in den De­zem­ber hin­ein fin­den zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen wie die Som­mer­gans-wo­chen oder das tra­di­tio­nel­le Mar­tins­gan­sMe­nü statt. Wer ein Stück Dith­mar­schen mit nach Hau­se neh­men möch­te, kann in der Markt­hal­le ku­li­na­ri­sche Spe­zia­li­tä­ten wie das haus­ge­mach­te Gän­se­schmalz und an­de­re Le­cke­rei­en oder in Hand­ar­beit ge­fer­tig­te Bett­de­cken kau­fen. Üb­ri­gens: Die da­für ver­wen­de­ten Dau­nen und -fe­dern wer­den im scho­nen­den Tro­cken­rupf-ver­fah­ren erst nach der Schlach­tung ent­fernt. Ge­öff­net von En­de März bis En­de De­zem­ber, In­fos & Pro­gramm un­ter www.gän­se­markt.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.