Bier, Fuß­ball, Mer­kel

Leipziger Volkszeitung - - Politik - VON BIR­GIT HOL­ZER

S ie liegt gleich­auf mit deut­schem Bier und deut­schem Fuß­ball, deut­schen Au­tos und deut­scher Pünkt­lich­keit: Für Fran­zo­sen ist Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel laut Um­fra­gen der letz­ten Jah­re zu ei­nem Aus­hän­ge­schild Deutsch­lands ge­wor­den, ei­ner Art Mar­ken­zei­chen, ja Gü­te­sie­gel. Dass sich dar­an nach dem 24. Sep­tem­ber et­was än­dert, ver­mag sich in Frank­reich kaum ei­ner vor­zu­stel­len – we­der der Mann auf der Stra­ße noch der Mann im Ély­sée-pa­last. Bei kei­ner der zahl­rei­chen Ge­le­gen­hei­ten, bei de­nen Prä­si­dent Em­ma­nu­el Ma­cron und die Kanz­le­rin ein­an­der in der letz­ten Zeit be­geg­ne­ten, ließ er Zwei­fel dar­an, dass er auch künf­tig mit Mer­kel zu­sam­men­zu­ar­bei­ten ge­denkt. Ob es um den künf­ti­gen Um­gang Eu­ro­pas mit der Flücht­lings­kri­se geht, Re­for­men in der Eu­ro-zo­ne oder die Ein­däm­mung der Ukrai­ne-kri­se: Ma­cron un­ter­stellt im­mer wie­der Mer­kels Mit­wir­kung, auch bei Din­gen, die nach der Bun­des­tags­wahl lie­gen.

Von ei­ner ver­gleich­ba­ren Auf­ge­regt­heit wie vor den fran­zö­si­schen Wah­len ist in Frank­reich nichts zu spü­ren. „Man hat den Ein­druck, es ist schon ent­schie­den“, sagt Hélène Bon­net, Jour­na­lis­tin beim Info­fern­seh­sen­der LCI, der zum Pri­vat­sen­der TF1 ge­hört. Des­halb fal­le auch die Vor­be­richt­er­stat­tung knap­per aus. Die Jour­na­lis­tin Ma­ri­on Van Ren­ter­ghem, Re­por­te­rin der Zei­tung „Le Mon­de“, er­war­tet wie fast al­le Fran­zo­sen ei­nen wei­te­ren Sieg Mer­kels am 24. Sep­tem­ber. Dies ha­be Mer­kel we­ni­ger ih­ren ei­ge­nen Stär­ken als den welt­po­li­ti­schen Um­stän­den zu ver­dan­ken, von Trump über den Br­ex­it bis zum Ter­ror der Dschi­ha­dis­ten. Doch was soll’s? „Die Deut­schen lie­ben Sta­bi­li­tät.“

Bir­git Hol­zer

Pa­ris.

lebt als Kor­re­spon­den­tin in

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.