Über­flüs­si­ge Stre­cken ver­schwin­den: We­ge­netz im Harz wird aus­ge­dünnt

Leipziger Volkszeitung - - Sachsen Und Mitteldeutschland -

CLAUSTHAL-ZELLERFELD.

Im Harz soll es bald deut­lich we­ni­ger, da­für aber at­trak­ti­ve­re Wan­der­we­ge ge­ben als bis­her. Weil das seit En­de des 19. Jahr­hun­derts ste­tig ge­wach­se­ne We­ge­netz teil­wei­se un­über­schau­bar und nur noch schwer zu un­ter­hal­ten ist, soll es aus­ge­dünnt und gleich­zei­tig op­ti­miert wer­den. Das kün­dig­te der Hei­mat-, Wan­der- und Na­tur­schutz­bund Harz­klub an. Von den rund 10 000 Ki­lo­me­ter Wan­der­we­gen könn­ten am En­de nur noch et­wa 7500 Ki­lo­me­ter üb­rig blei­ben. Weil vie­le Rou­ten in re­la­tiv ge­rin­gem Ab­stand von­ein­an­der par­al­lel ver­lau­fen, sei es sinn­vol­ler, nur noch ei­ne die­ser Rou­ten in­stand zu hal­ten. „Ne­ben Rund­wan­der­we­gen, die oft von Wan­der­park­plät­zen aus­ge­hen, gibt es Weit­wan­der­we­ge wie den He­xen­stieg, der von Os­te­ro­de (Nie­der­sach­sen) über Tha­le führt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.