Staub und Tau­ben­kot: Wird der Ci­ty­tun­nel zum Dreck­loch?

Buhn sucht ver­zwei­felt nuch Lö­sun­gen für die Proz­le­me / Ver­grä­mungs-spikes sol­len Vö­gel uus Stu­tio­nen ver­t­rei­zen

Leipziger Volkszeitung - - Leipzig - VON MAR­TIN PELZL UND AN­DRÉ PITZ Von ei­nem „tran­si­to­ri­schen Raum un­ter Ta­ge“, „von evo­zie­ren­den Ein­bli­cken“durch Ga­le­ri­en in den Fas­sa­den so­wie von ei­ner „Ma­te­ria­li­sie­rung der Markt­hal­le“ist im et­was blu­mi­gen Ex­po­sé der Ci­ty-tun­nel-sta­ti­on Markt die Re­de.

mei­er (KSW Ar­chi­tek­ten und Stadt­pla­ner Gm­bh). Die Rei­ni­gungs­in­ter­val­le sei­en zum Zeit­punkt der Pla­nung al­ler­dings nicht be­kannt ge­we­sen. Auch ei­ne Be­fah­rungs­an­la­ge für die Fas­sa­den­rei­ni­gung sei „nie Be­stand­teil der Pla­nung“ge­we­sen. „Es gab kei­ne An­for­de­run­gen da­für“, so Buch­mei­er. Im Ge­gen­satz zur Sta­ti­on Leu­sch­ner­platz, wo ver­dreck­te Glas­bau­stei­ne die Be­leuch­tung in der Sta­ti­on ein­schrän­ken wür­den, wer­de die Funk­ti­on der Fas­sa­de un­ter dem Markt nicht be­ein­träch­tigt. Ob die Bahn ei­ne Lö­sung fin­det, ist der­zeit un­klar.

Ei­ne wei­te­res Pro­blem im Tun­nel: der Tau­ben­dreck. Lvz-le­se­rin Pe­tra Lau steigt je­den Tag am Baye­ri­schen Bahn­hof aus. Sauer sto­ßen ihr dort die Tau­ben auf, die sich auf den bun­ten Röh­ren über dem Auf­gang nie­der­las­sen. „Al­les ist vol­ler Kot, der so­gar auf Trep­pen und Ge­län­der her­un­ter­tropft. Es gibt zu we­ni­ge Za­cken, die die Vö­gel ab­hal­ten, sich nie­der­zu­las­sen.“Was die Bahn da­ge­gen tut, möch­te sie wis­sen.

„Seit In­be­trieb­nah­me der Sta­ti­on im De­zem­ber 2015 wur­den ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten aus­pro­biert, die Tau­ben von den Roh­ren an den Ein­gän­gen fern­zu­hal­ten“, teilt die Deut­sche Bahn mit. So wur­den die Roh­re mit ei­ner spe­zi­el­len Pas­te be­stri­chen, gel­be Plas­ten­op­pen an­ge­bracht, die die Tau­ben für Feu­er hal­ten sol­len, und grü­nes La­ser­licht ein­ge­setzt. Zu dau­er­haf­tem Er­folg führ­te das je­doch nicht. Nun will die Bahn ei­ne Lö­sung ge­fun­den ha­ben, die grö­ße­ren Er­folg ver­spricht. „Seit kur­zem sind an den obe­ren Roh­ren Spikes zur Tau­ben­ver­grä­mung an­ge­bracht, um de­ren Wir­kung zu tes­ten. Die­se Spikes wir­ken gut, so­dass al­le ver­blie­be­nen Roh­re wäh­rend der To­tal­sper­rung des Haupt­bahn­ho­fes ab 21. Sep­tem­ber ent­spre­chend aus­ge­rüs­tet wer­den“, teilt der Kon­zern mit.

Ak­tu­ell wird den Ex­kre­men­ten hin­ter­her­ge­wischt. „Die Bahn­steig­bö­den wer­den täg­lich feucht ge­rei­nigt. Zu­dem er­folgt mehr­fach wö­chent­lich die Tau­ben­ko­tent­fer­nung“, so die Bahn. Um die ver­dreck­ten Roh­re kann sich das Un­ter­neh­men der­zeit nur ein­mal pro Jahr küm­mern, da die Sta­ti­on für den not­wen­di­gen Ein­satz der Klet­te­rer mit Si­cher­heits­sei­len ge­sperrt sein soll­te.

Fo­to: An­dré Kemp­ner

Die Welt ist nicht schwarz-weiß: Auch Pro­fes­sor Hu­ber­tus Mil­ke – ein Mit­ver­fas­ser des Vor­sto­ßes der Leip­zi­ger Wirt­schafts­ver­bän­de – fährt Fahr­rad. „Man soll­te nie­man­den zwin­gen, auf ein Ver­kehrs­mit­tel zu ver­zich­ten“, sagt er.

Fo­to: Leip­zi­g­re­port

Die Sta­ti­on Markt „zie­ren“vie­le ver­schmutz­te Stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.