Säu­le fürs Wohl­be­fin­den

Leipziger Volkszeitung - - Leipzig - VON COR­NE­LIA LACH­MANN

W ir wur­den no­mi­niert“, ju­belt Thors­ten Meh­nert, Vor­stand der Stif­tung „Ecken we­cken“. Ob­wohl erst jüngst beim Su­ku­ma-nach­hal­tig­keits­preis er­folg­reich (https://su­ku­maa­ward.de/201617-tei­len-tau­schen-sel­ber­ma­chen/), freut ihn die Wert­schät­zung für den Bür­ger­bahn­hof Plag­witz.

Nach­barn – mö­gen Sie die, pfle­gen Sie die, ken­nen Sie die über­haupt? Ne­ben Be­ruf, Fa­mi­lie und Freun­den sind Nach­barn ei­ne wich­ti­ge Säu­le un­se­res Wohl­be­fin­dens. Sie set­zen sich für die Leu­te im Vier­tel ein, be­rei­chern so das Le­bens­um­feld. Je­der noch so klei­ne Bei­trag för­dert das Mit­ein­an­der, das al­le An­woh­ner glei­cher­ma­ßen ein­schließt und zum Mit­ma­chen an­regt. Nach­bar­schaf­ten, in de­nen sich die Be­woh­ner aus­tau­schen, ken­nen­ler­nen und ein­brin­gen, ma­chen aus dem Vier­tel doch erst ein rich­ti­ges Zu­hau­se.

Ge­mein­sam mit der Dia­ko­nie, Za­lan­do und der Fern­seh­lot­te­rie ver­gibt die „ne­ben­an.de Stif­tung 2017“erst­mals den mit mehr als 50 000 Eu­ro do­tier­ten Deut­schen Nach­bar­schafts­preis. Er will lo­ka­le Initia­ti­ven und Pro­jek­te sicht­bar ma­chen und ih­ren Bei­trag für die Nach­bar­schaft fei­ern. Aus mehr als 1300 Ein­sen­dun­gen wur­den jetzt 66 Pro­jek­te mit Vor­bild­cha­rak­ter aus­ge­wählt. Aus Leipzig sind das ne­ben dem Bür­ger­bahn­hof noch die IG Fortu­na/ki­no der Ju­gend und der An­na­lin­de Ge­mein­schafts­gar­ten. Glück­wunsch den No­mi­nier­ten! Wer fei­ern wird, ist noch of­fen. Die Lan­des­sie­ger wer­den am Mon­tag ge­kürt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.