Ba­by fällt aus dem Kin­der­wa­gen ne­ben die Stra­ßen­bahn

Leipziger Volkszeitung - - Leipzig -

Ein ein­jäh­ri­ges Mäd­chen ist ges­tern am Baye­ri­schen Bahn­hof aus ei­nem um­fal­len­den Kin­der­wa­gen ge­stürzt. Ab­ge­se­hen von ei­nem Hä­ma­tom am Kopf und ei­ner Schram­me blieb das Klein­kind zum Glück un­ver­letzt.

Die Mut­ter der Klei­nen war we­gen ei­nes Arzt­be­su­ches in der Stadt. An der Stra­ßen­bahn­hal­te­stel­le am Bay­ri­schen Bahn­hof in der Stra­ße des 18. Ok­to­ber stieg die Frau aus der Bahn. Sie stell­te zu­nächst den Kin­der­wa­gen par­al­lel zu den Glei­sen, um kei­ne Pas­san­ten zu be­hin­dern. An­schlie­ßend zog sie ih­ren Roll­kof­fer aus der Stra­ßen­bahn. Plötz­lich hör­te sie von hin­ten ein „Ach­tung!“und als sie sich um­dreh­te, sah sie nur noch den Kin­der­wa­gen um­kip­pen. Das Klein­kind stürz­te her­aus. Die Mut­ter hob ih­re Toch­ter so­fort hoch und sah ei­ne di­cke Beu­le im Ge­sicht. An der Hand hat­te sie ei­ne Schram­me. Ein Arzt un­ter­such­te die Toch­ter ein­ge­hend und schloss schlim­me­re Ver­let­zun­gen aus.

Die Po­li­zei er­mit­telt nun we­gen fahr­läs­si­ger Kör­per­ver­let­zung ge­gen Un­be­kannt. Nä­he­res zum mög­li­chen Ge­sche­hen ist der­zeit nicht be­kannt. jo­ka

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.