Kreis­wahl­lei­ter zeigt Fdp­kan­di­da­ten an

Leipziger Volkszeitung - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

DES­SAU-ROSSLAU. Der Kreis­wahl­lei­ter in Des­sau-roß­lau hat Straf­an­zei­ge we­gen Wäh­ler­be­ste­chung ge­gen den Fdp-di­rekt­kan­di­da­ten Jörg Schnur­re ge­stellt. Das teil­te die sach­sen-an­hal­ti­sche Stadt am Frei­tag mit. Schnur­re hat­te Hand­zet­tel an Erst­wäh­ler ver­teilt, auf de­nen er je­dem zwei Eu­ro ver­sprach, wenn er in den Bun­des­tag ge­wählt wird. Nach hef­ti­ger Kri­tik hat­te der 37-Jäh­ri­ge die Ak­ti­on ab­ge­bro­chen und laut ei­ge­nen An­ga­ben ei­ne Selbst­an­zei­ge bei der Staats­an­walt­schaft ge­stellt. Auf Wäh­ler­be­ste­chung ste­hen laut Straf­ge­setz­buch bis zu fünf Jah­re Haft oder ei­ne Geld­stra­fe. Aus­wir­kun­gen auf Schnur­res Kan­di­da­tur hat die An­zei­ge laut Lan­des­wahl­lei­tung nicht. Er ver­lie­re da­durch nicht das Recht, ge­wählt zu wer­den. Die Wahl sei be­reits in vol­lem Gan­ge – seit An­fang Sep­tem­ber kann schon per Brief­wahl ab­ge­stimmt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.