Pu­ig­de­mont be­klagt Dro­hung

Leipziger Volkszeitung - - POLITIK -

BAR­CE­LO­NA. Der ka­ta­la­ni­sche Re­gio­nal­prä­si­dent Carles Pu­ig­de­mont hat sich über die Re­ak­ti­on der Zen­tral­re­gie­rung auf das Aus­set­zen der Un­ab­hän­gig­keits­er­klä­rung sei­ner Re­gi­on be­klagt. „Wir for­dern Dia­log und als Ant­wort wird der Ar­ti­kel 155 auf den Tisch ge­legt“, twit­ter­te Pu­ig­de­mont. Die­se Bot­schaft ha­be er ver­stan­den.

Der Ver­fas­sungs­ar­ti­kel 155 er­laubt es der spa­ni­schen Zen­tral­re­gie­rung, die Kon­trol­le über ein­zel­ne Re­gio­nen zu über­neh­men, wenn die­se sich nicht an ih­re ge­setz­li­chen Ver­pflich­tun­gen hal­ten.

Pu­ig­de­mont hat­te am Di­ens­tag in sei­ner Re­de vor dem Par­la­ment in Bar­ce­lo­na ge­sagt, das Er­geb­nis des vom Ver­fas­sungs­ge­richt ver­bo­te­nen Re­fe­ren­dums vom 1. Ok­to­ber be­rech­ti­ge sei­ne Re­gie­rung, die Un­ab­hän­gig­keit Ka­ta­lo­ni­ens zu er­klä­ren. Die tat­säch­li­che Aus­ru­fung der Un­ab­hän­gig­keit wer­de er aber zu­nächst aus­set­zen und ei­nen Dia­log füh­ren.

Mi­nis­ter­prä­si­dent Ma­ria­no Ra­joy be­trach­tet das Re­fe­ren­dum als il­le­gal und brach­te am Mitt­woch den Ar­ti­kel 155 ins Spiel, in­dem er Pu­ig­de­mont auf­for­der­te, zu er­klä­ren, ob sich Ka­ta­lo­ni­en für un­ab­hän­gig er­klärt hat oder nicht. Dies sol­le bis An­fang kom­men­der Wo­che ge­sche­hen. Die Op­po­si­ti­on in Ma­drid er­klär­te zu­dem, Ra­joy sei be­reit, über Ver­fas­sungs­än­de­run­gen zu ver­han­deln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.