Fast wä­re Air Ber­lin nach Leip­zig um­ge­zo­gen

Leipziger Volkszeitung - - WIRTSCHAFT - Joh

Hät­te aus Air Ber­lin auch Air Leip­zig wer­den kön­nen? Vor 13 Jah­ren sah es für kur­ze Zeit tat­säch­lich ein­mal so aus. Der da­ma­li­ge Air-ber­lin-chef Joa­chim Hu­nold hat­te 2004 zu­min­dest ge­nau das ins Ge­spräch ge­bracht – und da­mit in Sch­keu­ditz für leuch­ten­de Au­gen ge­sorgt. In der „Su­per Il­lu“droh­te er da­mals of­fen da­mit, den Sitz sei­ner Air­line von Ber­lin weg zu ver­le­gen. Wenn Ber­lin sei­ne Ge­büh­ren­po­li­tik an den Flug­hä­fen nicht än­de­re, müs­se man sich „ernst­haft über­le­gen, ob das der rich­ti­ge Stand­ort ist - und ob Air Ber­lin noch der rich­ti­ge Na­me für un­se­re Flug­li­nie ist“, pol­ter­te der Ma­na­ger. Zugleich lob­te er meh­re­re Ost­flug­hä­fen, al­len vor­an Leip­zig/hal­le.

Ge­wor­den ist aus dem Um­zug am En­de nichts. Wo­mög­lich war das auch gar nicht ge­plant – und Hu­nold woll­te mit der An­deu­tung nur den Druck auf Ber­lin er­hö­hen. Zur Air-ber­lin-zen­tra­le wur­de Leip­zig zu­min­dest nie.

Trotz­dem war die Air­line hier bis zu­letzt ei­ner der wich­tigs­ten Part­ner. Zwei Air­bus­se A320 wa­ren hier samt Cr­ew fest sta­tio­niert. Noch im Som­mer 2016 gab es pro Wo­che 29 Flü­ge zu 11 Zie­len – fast durch­weg Son­nen­zie­le rund ums Mit­tel­meer. Da­mit war Air Ber­lin dritt­wich­tigs­ter An­bie­ter am Air­port – hin­ter der Luft­han­sa-grup­pe und Con­dor.

In­zwi­schen hat Air Ber­lin sich kom­plett aus Sach­sen zu­rück­ge­zo­gen – und zwar schon vor der In­sol­venz. Leip­zig und Dres­den fie­len den hek­ti­schen Plä­nen zum Op­fer, sich noch aus ei­ge­ner Kraft zu ret­ten. Im Früh­jahr 2017 ver­ab­schie­de­te sich Air Ber­lin erst aus Leip­zig und dann aus Dres­den. In Leip­zig war En­de März Schluss, die bei­den Air­bus­se wur­den ab­ge­zo­gen. In Dres­den ging es noch bis An­fang Ju­ni wei­ter, dann wur­de auch dort die Tur­bo­prop-ma­schi­ne, die bis­her nach Düs­sel­dorf pen­del­te, ab­ge­zo­gen.

Ur­sprüng­lich hat­te es ge­hei­ßen, in Leip­zig soll­ten al­le Stre­cken an die Toch­ter Ni­ki über­ge­ben wer­den, in Dres­den zu­min­dest die dor­ti­ge Mallor­ca-ver­bin­dung. Von der An­kün­di­gung blieb we­nig üb­rig: Nur die Leip­zi­ger Mallor­ca-flü­ge führ­te Ni­ki fort, be­dient die Stre­cke wei­ter zwei­mal pro Tag. Im No­vem­ber ist so­gar ei­ne neue Ni­ki-stre­cke ab Leip­zig ge­plant: Zwei­mal pro Wo­che, so steht es im Flug­plan, soll es nach Mar­sa Alam in Ägyp­ten ge­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.