Wer­den jetzt die Ti­ckets teu­rer?

Ver­brau­cher­schüt­zer Stree­se: Pas­sa­gie­re ha­ben Nach­se­hen

Leipziger Volkszeitung - - WIRTSCHAFT - In­ter­view: Die­ter Won­ka

BER­LIN. Air Ber­lin ist bald Ge­schich­te, die Luft­han­sa ist glück­lich. Auf die Ver­brau­cher kom­men jetzt hö­he­re Ti­cket­prei­se zu, war­nen Ver­brau­cher­schüt­zer. Wir spra­chen mit Ing­mar Stree­se, Lei­ter des Ge­schäfts­be­reichs Ver­brau­cher­po­li­tik beim Ver­brau­cher­zen­tra­le-bun­des­ver­band (VZBV) in Ber­lin. Ist der „gro­ße Tag“für die Luft­han­sa ein schlech­ter für die Ver­brau­cher? Flü­ge in­ner­halb Deutsch­lands könn­ten durch den De­al mit Luft­han­sa in der Tat künf­tig teu­rer wer­den. Je nach­dem wie groß die Tei­le sind, die Luft­han­sa von der ehe­ma­li­gen Num­mer zwei über­nimmt, dro­hen auf be­stimm­ten in­ner­deut­schen Flug­stre­cken Mo­no­po­le. Auf in­ter­na­tio­na­len Flug­stre­cken wer­den die Prei­se aber ver­mut­lich nicht stei­gen. Da­für ist der Kon­kur­renz­druck ein­fach zu stark.

Je stär­ker ei­ne Mo­no­pol­stel­lung, des­to nied­ri­ger die Flug­prei­se, lau­tet die Luft­han­sa-ant­wort. Ist das Pu­bli­kums­ver­al­be­rung?

Rich­tig ist: Je stär­ker ei­ne Mo­no­pol­stel­lung, des­to hö­her die Mo­ti­va­ti­on, auch die Prei­se zu er­hö­hen. Preis­stei­ge­run­gen sind da­her auf je­nen in­ner­deut­schen Flug­stre­cken zu be­fürch­ten, auf de­nen bis­her Air Ber­lin die ein­zi­ge Kon­kur­renz zur Luft­han­sa war. Auf die­sen Stre­cken ha­ben Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­cher dann das Nach­se­hen.

Ist ei­ne zu­min­dest vor­über­ge­hen­de Ti­cket­preis­brem­se denk­bar?

Ein nur vor­über­ge­hen­der Schutz bringt Ver­brau­chern we­nig. Lang­fris­ti­ger Schutz ge­gen zu ho­he Prei­se ist schlicht ein funk­tio­nie­ren­der Wett­be­werb. Dar­um muss es bei der Über­nah­me von Air Ber­lin ge­hen. Ein Ver­kauf an meh­re­re kon­kur­rie­ren­de Un­ter­neh­men wä­re da­her wün­schens­wert.

Kön­nen die Ver­brau­cher noch auf ein Ve­to der Kar­tell­be­hör­den hof­fen?

Auf den Kar­tell­be­hör­den lie­gen jetzt gro­ße Hoff­nun­gen. Sie wer­den ge­nau prü­fen, ob Luft­han­sa durch die Über­nah­me auf den ein­zel­nen Flug­stre­cken ei­ne un­zu­läs­si­ge markt­be­herr­schen­de Stel­lung er­langt. Im Zwei­fel muss der De­al mit Luft­han­sa nach­ge­bes­sert wer­den, oder Luft­han­sa muss sich doch noch von Tei­len Air Ber­lins tren­nen. Es wä­re im Sin­ne der Ver­brau­cher, wenn es schnellst­mög­lich Klar­heit dar­über gibt, wel­ches Un­ter­neh­men wie viel von Air Ber­lin über­neh­men darf.

Ing­mar Stree­se

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.