Chem­nitz un­ter neu­en rech­ten Hoch­bur­gen

Leipziger Volkszeitung - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

DRES­DEN. Die An­zahl der Straf­ta­ten rech­ter Tä­ter in Sach­sen ist im Vor­jahr leicht ge­sun­ken. Im lang­fris­ti­gen Ver­gleich lä­gen die Fall­zah­len aber wei­ter auf ho­hem Ni­veau, teil­te die Lin­ke ges­tern un­ter Be­ru­fung auf ei­ne Klei­ne An­fra­ge mit. So wur­den im Vor­jahr 2144 Straf­ta­ten re­gis­triert (mi­nus 8 Pro­zent). Es wur­den 72 Men­schen ver­letzt, zwei da­von schwer. 2015 wa­ren es 2415 Straf­ta­ten, im Jahr zu­vor 1740. Nach ab­so­lu­ten Fall­zah­len lie­gen die Städ­te Dres­den (323) und Leip­zig (222) vorn, es folgt der Land­kreis Baut­zen (204). Be­zo­gen auf die Ein­woh­ner­zahl ist die Häu­fig­keit in Chem­nitz mit 78 Ta­ten pro 100 000 Ein­woh­ner am höchs­ten. Da­hin­ter lie­gen Baut­zen und Nord­sach­sen (je 67).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.