Die Mar­ke VW ver­dient Mil­li­ar­den

Leipziger Volkszeitung - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN. Die Stamm­mar­ke des welt­größ­ten Au­to­kon­zerns VW hat im vo­ri­gen Jahr den Schwung ei­ner star­ken Nach­fra­ge in vie­len Re­gio­nen ge­nutzt und ih­ren Mil­li­ar­den­ge­winn deut­lich stei­gern kön­nen. Al­ler­dings blie­ben auch die Aus­ga­ben für die Be­wäl­ti­gung der Die­sel­kri­se hoch – wie in der ge­sam­ten Vw-grup­pe. We­gen der gu­ten Zah­len stri­chen die Vor­stän­de mehr Geld ein als im Jahr zu­vor. Der Kern­be­reich VW PKW ver­dien­te – be­rei­nigt um Son­der­kos­ten für die Die­sel­af­fä­re – rund 3,3 Mil­li­ar­den Eu­ro, 1,4 Mil­li­ar­den Eu­ro mehr als 2016. Dies teil­te das Un­ter­neh­men ges­tern bei der Vor­la­ge der de­tail­lier­ten Jah­res­bi­lanz in Ber­lin mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.