Dunk­le Wol­ken über dem Wei­ßen Haus

Lindauer Zeitung - - MEINUNG & DIALOG -

Zur Er­nen­nung ei­nes Son­der­er­mitt­lers in der Russ­land-Af­fä­re um US-Prä­si­dent Do­nald Trump heißt es am Frei­tag in der nie­der­län­di­schen Zei­tung „De Te­le­graaf“: „Nun, da der frü­he­re FBI-Chef Ro­bert Mu­el­ler vom Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um als Son­der­er­mitt­ler er­nannt wur­de und die Ein­mi­schung Russ­lands in den ame­ri­ka­ni­schen Wahl­kampf un­ter­su­chen soll, muss klar wer­den, in­wie­weit Mit­ar­bei­ter Trumps oder Trump selbst da­von wuss­ten oder in­vol­viert wa­ren. Mu­el­ler kann bei­spiels­wei­se Trumps Steu­er­er­klä­rung, die der noch im­mer un­ter Ver­schluss hält, an­for­dern und so nach Ge­schäfts­ver­bin­dun­gen des Im­mo­bi­li­en­un­ter­neh­mers zu Russ­land su­chen. Soll­te sich Trump hier ein­mi­schen, läuft er Ge­fahr, ei­ner Rechts­be­hin­de­rung be­schul­digt zu wer­den. Da­durch könn­te ein Amts­ent­he­bungs­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet wer­den. Selbst die re­pu­bli­ka­ni­schen Par­tei­freun­de des Prä­si­den­ten, die im Kon­gress die Mehr­heit hal­ten, hät­ten dann kei­ne an­de­re Wahl. Trump spricht von ei­ner He­xen­jagd der De­mo­kra­ten und der Me­di­en auf ihn – über dem Wei­ßen Haus zie­hen dunk­le Wol­ken auf.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.