In­te­gra­ti­on: Bund soll wei­ter zah­len

Lingener Tagespost - - POLITIK -

dpa MÜN­CHEN. Die bis­lang be­fris­te­ten Zah­lun­gen des Bun­des zur In­te­gra­ti­on von Flücht­lin­gen müs­sen nach An­sicht des Deut­schen Städ­te- und Ge­mein­de­bun­des von der neu­en Bun­des­re­gie­rung ver­län­gert wer­den. „Wir er­war­ten, dass die In­te­gra­ti­ons­pau­scha­le in Hö­he von zwei Mil­li­ar­den Eu­ro über das Jahr 2018 hin­aus zur Ver­fü­gung steht und die Kom­mu­nen wei­ter von den Kos­ten der Un­ter­kunft ent­las­tet wer­den“, sag­te der de­si­gnier­te neue Prä­si­dent des Deut­schen Städ­te- und Ge­mein­de­bun­des, Uwe Brandl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.