Neue Steh­tri­bü­ne des SV Mep­pen im Bau

Kos­ten­schät­zung: Ei­ne Mil­li­on Eu­ro – Fer­tig­stel­lung Mit­te Ja­nu­ar

Lingener Tagespost - - KREIS EMSLAND - Von Her­mann-Jo­sef Mam­mes

Der Neu­bau der Nord­kur­ve in der Mep­pe­ner Hänsch-Are­na ist an­ge­lau­fen. Nach jet­zi­gen Plä­nen der Stadt soll die neue Steh­tri­bü­ne be­reits zum Heim­spiel des SV Mep­pen am 21. Ja­nu­ar ge­gen Preu­ßen Müns­ter zur Ver­fü­gung ste­hen.

MEP­PEN. Der Ver­wal­tungs­aus­schuss der Stadt Mep­pen hat im Rah­men ei­nes Um­lauf­ver­fah­rens der Aus­schrei­bung die rest­li­chen Ar­bei­ten für das städ­ti­sche Sta­di­on ver­ge­ben. „Die um­fang­rei­chen Bau­maß­nah­men in der Hänsch-Are­na er­rei­chen mit dem Neu­bau der Nord­kur­ve ihr vor­läu­fi­ges Fi­na­le“, sag­te Pe­tra Au­gus­tin, Pres­se­spre­che­rin der Stadt. Die Mep­pe­ner Fir­ma Au­gus­tin Tief­bau be­gann mit den vor­be­rei­ten­den Maß­nah­men so­wie den Ab­riss- und Erd­ar­bei­ten.

Mit der Lie­fe­rung und Mon­ta­ge von Fer­tig­tei­l­ele­men­ten für die neue Tri­bü­nen­an­la­ge wur­de die Fir­ma Schul­te aus Ha­se­lün­ne be­auf­tragt. „Bis spä­tes­tens zum 10. Ja­nu­ar wer­den die­se Ar­bei­ten ab­ge­schlos­sen sein“, sag­te Au­gus­tin. En­de De­zem­ber/An­fang Ja­nu­ar wer­den par­al­lel zu die­sen Ar­bei­ten Zau­nan­la­gen, Wel­len­bre­cher und sons­ti­ge Si­che­rungs­an­la­gen in­stal­liert. Die ge­naue Flä­chen­ge­stal­tung so­wie die Plat­zie­rung der Bu­den (Grill, Ge­trän­ke und Toi­let­ten) nörd­lich der neu­en Tri­bü­ne müss­ten noch fest­ge­legt wer­den.

Mehr Be­rich­te und Fo­tos zum Sta­di­on­um­bau le­sen Sie im In­ter­net auf noz.de Die Wer­be­an­la­gen wür­den für die Bau­zeit ei­nen al­ter­na­ti­ven Stand­ort auf pro­vi­so­ri­schen Flä­chen zur Front­sei­te der Nord­kur­ve fin­den.

Die Steh­platz­kon­tin­gen­te der al­ten Nord­kur­ve wür­den für die kom­men­den bei­den Heim­spie­le auf den üb­ri­gen Tri­bü­nen un­ter­ge­bracht. Bei den Heim­spie­len ge­gen Son­nen­hof Groß­as­pach (24. No­vem­ber um 19 Uhr) und Wer­der Bre­men (9. De­zem­ber um 14 Uhr) rech­ne der SV Mep­pen bei den Gäs­te­fans mit kei­ner sehr gro­ßen Re­so­nanz. Ganz an­ders se­he das für die Par­tie ge­gen Müns­ter aus. Die Be­geg­nung SV Mep­pen ge­gen Preu­ßen Müns­ter am 21. Ja­nu­ar 2018 (14 Uhr) könn­ten Fans dann erst­ma­lig von der neu­en Nord­kur­ve aus ver­fol­gen. So stün­de dann wie­der ein aus­rei­chend gro­ßer Gäs­tef­an­block für die Müns­te­ra­ner pa­rat. Da­nach gas­tiert am 3. Fe­bru­ar 2018 (14 Uhr) Han­sa Ros­tock mit ei­ner eben­falls gro­ßen An­hän­ger­schaft in Mep­pen.

Die Ver­ant­wort­li­chen wei­sen dar­auf hin, dass die Zu­schau­er­ka­pa­zi­tät des ge­sam­ten Sta­di­ons von 13 280 Be­su­chern mit dem Neu­bau er­hal­ten bleibt. Die Kos­ten lä­gen nach gro­ben Schät­zun­gen bei ei­ner Mil­li­on Eu­ro, die sich je zur Hälf­te der Land­kreis Ems­land und die Stadt Mep­pen tei­len. Das­sel­be gilt für ei­ne Ra­sen­hei­zung. Die Kos­ten dürf­ten sich nach ers­ten Schät­zun­gen bei min­des­tens 700 000 Eu­ro be­we­gen. Sie wird vom DFB vom Dritt­li­gis­ten ge­for­dert und soll beim Klas­sen­er­halt in der Som­mer­pau­se 2018 ein­ge­baut wer­den.

Fo­to: ma

Die al­te Tri­bü­ne des SV Mep­pen hat aus­ge­dient.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.