Fuß­bo­den mit Cha­rak­ter

Par­kett im Used Look ver­edeln

Lingener Tagespost - - KREIS EMSLAND -

djd LIN­GEN. Bau­en mit den Mit­teln der Na­tur: Ein ech­ter Par­kett­bo­den ver­leiht je­dem Raum ei­nen be­son­de­ren Cha­rak­ter. Noch mehr gilt das, wenn der so­li­de Bo­den­be­lag aus Mas­siv­holz ei­ne Op­tik im an­ge­sag­ten Used Look auf­weist. Mit spe­zi­el­len Ver­fah­ren, bei de­nen in meh­re­ren Ar­beits­schrit­ten ver­schie­de­ne Spe­zi­al­bürs­ten zum Ein­satz kom­men, kann auch neu­es Par­kett die An­mu­tung äl­te­rer Bö­den er­hal­ten - mar­kan­te Ober­flä­chen­struk­tu­ren und ei­ne be­son­de­re Hap­tik in­klu­si­ve.

Die ers­te Faust­re­gel für die Ve­re­de­lung ech­ten Par­ketts lau­tet: Hän­de weg von Do-ityours­elf-Ver­su­chen. Der Laie oh­ne ent­spre­chen­de Vor­kennt­nis­se kann mehr Scha­den an­rich­ten, als dass er das Par­kett ver­schö­nert. Die Be­hand­lung des Na­tur­ma­te­ri­als ge­hört statt­des­sen in die Hän­de er­fah­re­ner Hand­wer­ker, die über das not­wen­di­ge Know-how und die ge­eig­ne­ten Ma­te­ria­li­en ver­fü­gen. Die Pro­fis kön­nen et­wa mit Spe­zi­al­bürs­ten aus ei­nem her­kömm­li­chen Par­kett­bo­den ein Uni­kat ma­chen. Nach nur we­ni­gen Ar­beits­schrit­ten er­hält der Be­lag ei­ne Ober­flä­chen­op­tik und -hap­tik, wie sie bei ei­ner in die Jah­re ge­kom­me­nen Par­ket­to­ber­flä­che ent­steht.

Durch ei­ne an­schlie­ßen­de Ober­flä­chen­be­hand­lung lässt sich der Ver­schö­ne­rungs­ef­fekt noch ver­stär­ken. In Ver­bin­dung mit der Ko­lo­rie­rung von Par­kett­bö­den er­ge­ben sich zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten für das in­di­vi­du­el­le Wohn­ge­fühl. Ge­eig­net ist das Ver­fah­ren für Mas­siv- und Mehr­schicht­par­kett - auch auf äl­te­ren Bö­den - von min­des­tens 3,5 Mil­li­me­tern Di­cke, ins­be­son­de­re für Holz­ar­ten wie zum Bei­spiel Ei­che, Esche, Dou­gla­sie, Lär­che, Fich­te und Kie­fer.

Fo­to: djd/Par­kett­pro­fi, PALLMANN Gm­bH/thx

Auf ei­nem Par­kett mit ur­sprüng­li­cher, in­di­vi­du­el­ler Hap­tik fühlt sich je­der wohl. Der Holz­be­lag lässt sich ganz nach Wunsch ge­stal­ten und ver­edeln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.