Ef­fi­zi­ent, preis­wert und öko­lo­gisch

Hei­zen nur mit zer­ti­fi­zier­ten Holz

Lingener Tagespost - - KREIS EMSLAND -

nach­wach­sen­der Roh­stoff, doch nicht je­des Brenn­holz ist da­mit au­to­ma­tisch nach­hal­tig. Nur beim Kauf von zer­ti­fi­zier­ten Höl­zern kön­nen Ver­brau­cher si­cher ge­hen, dass das Öko­sys­tem Wald nach­hal­tig be­wirt­schaf­tet wird.

Na­tür­li­cher Schutz

Ein nach­hal­tig be­wirt­schaf­te­ter Wald be­hält sei­ne Funk­ti­on als na­tür­li­cher Schutz von Ge­wäs­sern, Bö­den und Kli­ma und sorgt un­ter an­de­rem für die Er­hal­tung der Ar­ten­viel­falt. Wich­tig ist hier­für, dass kei­ne Kahl­schlä­ge er­fol­gen so­wie das Wie­der­auf­fors­ten des Wal­des. Wer­den für die ein­zeln ge­fäll­ten Bäu­me Neue ge­pflanzt, kann der Brenn­stoff Holz zu­dem als kli­ma­neu­tral be­zeich­net wer­den. Denn das CO2, das beim Ver­bren­nen frei­ge­ge­ben wird, wird von den nach­wach­sen­den Bäu­men über den Vor­gang der Pho­to­syn­the­se wie­der ge­bun­den.

Beim Hei­zen mit Holz gibt es die un­ter­schied­lichs­ten Mög­lich­kei­ten. Man kann auf Pel­lets, Scheit­holz, Hack­schnit­zel oder Bri­ketts zu­rück­grei­fen, wich­tig ist da­bei nur ei­nes: Beim Kauf von Brenn­holz soll­te man auf die Zer­ti­fi­zie­rung Wert le­gen. So trägt man zu ei­nem ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Um­gang mit der Res­sour­ce Holz bei und hilft zu­dem, den Wald, der ge­ra­de uns Deut­schen so sehr am Her­zen liegt, zu be­wah­ren.

Fo­to: tdx/PEFC

Bei Wäl­dern, die zer­ti­fi­ziert wur­den, kann man si­cher sein, dass das Öko­sys­tem ge­schützt wird.

Fo­to: tdx/PEFC

Pel­lets sind ei­ne Mög­lich­keit, sei­nen Ka­min mit Holz zu hei­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.