Böl­ler auf A 31 in Rhe­de ge­wor­fen

Aus­weich­ma­nö­ver und Voll­brem­sung

Lingener Tagespost - - VORDERSEITE -

pm/gs RHE­DE. Von ei­ner Brü­cke in Rhe­de ha­ben bis­lang un­be­kann­te Tä­ter in der Nacht zu Frei­tag Feu­er­werks­kör­per auf fah­ren­de Au­tos auf der A31 ge­wor­fen. Laut Po­li­zei muss­te ein 41-jäh­ri­ger Mann aus Mep­pen mit sei­nem Au­to ei­ne Voll­brem­sung hin­le­gen, um nicht von den Böl­lern ge­trof­fen zu wer­den.

pm/gs RHE­DE. Von ei­ner Brü­cke in Rhe­de ha­ben bis­lang un­be­kann­te Tä­ter in der Nacht zu Frei­tag Feu­er­werks­kör­per auf fah­ren­de Au­tos auf der A 31 ge­wor­fen. Die Po­li­zei sucht Zeu­gen.

Wie die Be­am­ten ges­tern wei­ter mit­teil­ten, muss­te ein 41-jäh­ri­ger Mann aus Mep­pen mit sei­nem Au­to auf re­gen­nas­ser Fahr­bahn ei­ne Voll­brem­sung hin­le­gen, um nicht von den Böl­lern ge­trof­fen zu wer­den. Nur durch Glück ha­be er die Kon­trol­le über das Fahr­zeug be­hal­ten kön­nen. Nach An­ga­ben der Be­am­ten muss­te ein wei­te­rer, bis­lang nicht iden­ti­fi­zier­ter Au­to­fah­rer eben­falls brem­sen und aus­wei­chen. Bei dem zwei­ten Pkw soll es sich um ei­nen sil­ber­far­be­nen Bul­li oder Trans­por­ter ge­han­delt ha­ben.

Der Vor­fall er­eig­ne­te sich am frü­hen Frei­tag­mor­gen ge­gen 1.15 Uhr. Die Feu­er­werks­kör­per wur­den von der Rad­fah­rer­und Fuß­gän­ger­brü­cke in Ver­län­ge­rung der Zoll­stra­ße ge­wor­fen – et­wa 250 Me­ter vor der An­schluss­stel­le Rhe­de. Die be­trof­fe­nen Au­to­fah­rer wa­ren in Fahrt­rich­tung Papenburg un­ter­wegs.

Die Po­li­zei er­mit­telt we­gen ge­fähr­li­chen Ein­griffs in den Stra­ßen­ver­kehr. Der zwei­te bis­lang un­be­kann­te Fah­rer und Zeu­gen, die Hin­wei­se auf die Tat oder Tä­ter ge­ben kön­nen, wer­den ge­be­ten, sich mit der Au­to­bahn­po­li­zei Lin­gen un­ter der Ruf­num­mer 05 91/8 77 15 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Sym­bol­fo­to: dpa

Ge­fähr­li­che Ak­ti­on: Un­be­kann­te war­fen in Rhe­de Feu­er­werks­kör­per auf Au­tos auf der A 31.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.