SAP-Ak­tio­nä­re mil­de ge­stimmt

Lingener Tagespost - - WIRTSCHAFT -

dpa MANNHEIM. Nach dem Ge­gen­wind im ver­gan­ge­nen Jahr geht der Soft­ware­kon­zern SAP in der De­bat­te über Vor­stands­ge­häl­ter auf sei­ne Ak­tio­nä­re zu. Man ha­be die Kri­tik ernst ge­nom­men, sag­te Auf­sichts­rats­chef Has­so Platt­ner ges­tern bei der Haupt­ver­samm­lung. Das Er­geb­nis sei ein trans­pa­ren­te­res Sys­tem der Ma­na­ger­ge­häl­ter. Von den Ak­tio­nä­ren gab es da­für Lob, an der Hö­he der Be­zü­ge von Vor­stands­chef Bill McDer­mott aber auch wei­ter Kri­tik. Für 2017 weist der Ge­schäfts­be­richt knapp 13,2 Mil­lio­nen Eu­ro für McDer­mott aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.