Rin­ge aus Ber­lin – und acht grell­bun­te Uh­ren

Kla­res De­sign und hand­werk­li­che Prä­zi­si­on sind die In­gre­di­en­zi­en für SCHMUCK von Jo­han­na Gau­der

L'Officiel Germany - - Inhalt -

Die Ber­li­ne­rin Gold­schmie­din und Pro­dukt-de­si­gne­rin Jo­han­na Gau­der ver­bin­det in ih­rer Schmuck­kol­lek­ti­on die Pas­si­on und Prä­zi­si­on bei­der Dis­zi­pli­nen. Das nach ihr be­nann­te La­bel grün­de­te sie vor zwei Jah­ren. Bei Gau­ders Krea­tio­nen geht es um die fei­ne Ba­lan­ce zwi­schen hand­werk­lich ge­fer­tig­tem, hoch­wer­ti­gem Schmuck und ei­ner fast post­mo­dern clea­nen De­sign­spra­che. Der An­spruch an Qua­li­tät ma­ni­fes­tiert sich in den ein­zel­nen Stü­cken durch prä­zi­se Ver­ar­bei­tung und der Ver­wen­dung von klas­si­schen Ma­te­ria­li­en wie Gold oder Sil­ber. So bü­ßen die in­di­vi­du­ell ge­stal­te­ten Pre­zio­sen auch nach Jah­ren des Tra­gens nichts von ih­rer ur­sprüng­li­chen Schön­heit ein. Die ge­sam­te Kol­lek­ti­on wird in Ber­lin ent­wor­fen und pro­du­ziert und si­gna­li­siert mal spie­le­ri­sche Leich­tig­keit, mal ele­gan­te Stren­ge. Käuf­lich er­wer­ben kann man die uni­que de­sign­ten Pre­zio­sen on­li­ne oder in aus­ge­wähl­ten Sto­res.

Kol­lek­ti­on #2 ist von tech­ni­schen Ele­men­ten in­spi­riert. La­borglas und Fe­dern wer­den ih­rer ur­sprüng­li­chen Funk­ti­on ent­ho­ben und in ein­zig­ar­ti­ge Schmuck­stü­cke ver­wan­delt

Chro­me Sto­re, Len­au­stra­ße 10, Ber­lin Ken­ka­wai, sto­re&spa, Brüs­se­ler Stra­ße 85, Köln Gold­mar­mor, Wil­hel­mi­nen­stra­ße 4, Darm­stadt In­fo: jo­han­na­g­au­der.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.