Mo­de

PRONOUNCE ENT­WER­FEN ENTSCHLEUNIGTE SPORTS­WE­AR MIT ECHTHEITSANSPRUCH

L'Officiel Hommes Germany - - Inhalt -

Ir­gend­wie ech­ter soll es sein: „Heut­zu­ta­ge fühlt sich al­les oft fa­ke und auch zu di­gi­tal an. Wir su­chen das Au­then­ti­sche.“Al­so schos­sen Yus­han Li und Jun Zhou von ih­rer ak­tu­el­len Kol­lek­ti­on Bil­der zum An­fas­sen – mit ei­ner Po­la­ro­id-ka­me­ra. Die sport­lich-de­kon­stru­ier­ten Par­kas, Hem­den und Blou­sons se­hen aber auch mit der neu­es­ten Di­gi­tal­tech­nik fo­to­gra­fiert echt gut aus. Zu­dem las­sen sich De­tails wie die über­lan­gen Kor­deln und ab­knöpf­ba­ren Är­mel so viel bes­ser er­ken­nen. Das Mot­to der Kol­lek­ti­on – „Slow is the new fast“– wird in den auf­wen­di­gen Ver­ar­bei­tungs­tech­ni­ken sicht­bar. Ihr Hand­werk ha­ben die bei­den, die heu­te zwi­schen Mai­land und Schang­hai pen- deln, in Lon­don ge­lernt. Yus­han Li ab­sol­vier­te den pres­ti­ge­rei­chen Mas­ter­kurs am Cen­tral Saint Mar­tins. Sei­ne Ab­schluss­kol­lek­ti­on wur­de un­ter der Schirm­herr­schaft der Isabella-blow-stif­tung ge­zeigt. Da­nach ging er zu Yee­zy, dem Fa­shion­la­bel von Kanye West. Sein Part­ner Jun Zhou stu­dier­te am Lon­do­ner Col­le­ge of Fashion, be­vor er bei Er­me­ne­gil­do Zegna an­heu­er­te, wo er auch jetzt noch ar­bei­tet. So in­ter­na­tio­nal wie die Le­bens­läu­fe der bei­den De­si­gner ist auch ih­re Äs­t­he­tik: Pronounce ent­wer­fen ath­le­tisch-mo­der­ne Mo­de für Groß­stadt­no­ma­den, die kei­ne Angst vor State­ment­pie­ces ha­ben. Und da­von soll es ja so­gar in Ber­lin wel­che ge­ben.

Yus­han Li und Jun Zhou sind Pronounce. Mit ih­rer ak­tu­el­len Kol­lek­ti­on for­dern sie mehr Ent­schleu­ni­gung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.