DOP­PEL­SCHLAG

L'Officiel Hommes Germany - - Foto -

Gleich zwei Städ­te eh­ren den deut­schen Fo­to­gra­fen Axel Hüt­te: Düs­sel­dorf zeigt 70 groß­for­ma­ti­ge Nacht- und Tag­bil­der aus den Jah­ren 1995 bis 2017, in Bot­trop ist das Früh­werk des 1959 in Es­sen ge­bo­re­nen Künst­lers zu se­hen. Be­gon­nen hat Hüt­te mit streng do­ku­men­ta­ri­schen Auf­nah­men, erst spä­ter wen­det er sich ma­le­risch an­mu­ten­den Mo­ti­ven zu. Sei­ne Glet­scher- und Wald­bil­der äh­neln selt­sa­men Struk­tu­ren, oft ar­bei­tet er mit Spie­ge­lun­gen, lässt den Him­mel schwe­ben oder hüllt al­les in ei­nen me­lan­cho­li­schen Ne­bel. Sei­ne Ar­chi­tek­tur­fo­tos hin­ge­gen be­ste­chen mit ei­ner Küh­le und Klar­heit.

„Axel Hüt­te: Night and Day“, Mu­se­um Kunst­pa­last, Düs­sel­dorf, 23. Sep­tem­ber 2017 bis 14. Ja­nu­ar 2018, smkp.de; „Axel Hüt­te: Früh­werk“, Jo­sef Al­bers Mu­se­um Qua­drat, Bot­trop, 24. Sep­tem­ber 2017 bis 7. Ja­nu­ar 2018, bot­trop.de/mq; Ka­ta­log: Ver­lag der Buch­hand­lung Walt­her Kö­nig, buch­hand­lung-walt­her-ko­enig.de

Axel Hüt­te, In­gel­heim, Ger­ma­ny, 2009, Di­to­ne Print, 155 x 205 cm, DZ Bank Kunst­samm­lung, © Axel Hüt­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.