Chi­le kämpft für De­mo­kra­tie

Märkische Allgemeine - - POLITIK -

Se­bas­tián Pi­ñe­ra (68), Chi­les Staats­chef, hat die Bun­des­re­gie­rung um Un­ter­stüt­zung da­für ge­be­ten, ge­gen Ve­ne­zue­las Re­gie­rung vor dem In­ter­na­tio­na­len Straf­ge­richts­hof vor­zu­ge­hen. „In Ve­ne­zue­la herrscht kei­ne De­mo­kra­tie, es ist ei­ne Dik­ta­tur“, sag­te Pi­ñe­ra in Ham­burg. Ein mi­li­tä­ri­scher Ein­griff zur Wie­der­her­stel­lung der De­mo­kra­tie sei je­doch kei­ne gu­te Op­ti­on. Chi­le ha­be mit an­de­ren la­tein­ame­ri­ka­ni­schen Staa­ten ei­nen Be­richt über Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen in Ve­ne­zue­la beim Straf­ge­richts­hof ein­ge­reicht, der von Frank­reich un­ter­stützt wor­den sei. „Wir hät­ten ger­ne auch die Un­ter­stüt­zung Deutsch­lands.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.