Jetzt gilt’s!

Märkische Allgemeine - - POTSDAM - Von Il­di­ko Röd

Jetzt gilt’s: Die Pots­da­mer wäh­len am Sonn­tag ei­nen Ober­bür­ger­meis­ter – es wird der vier­te Amts­in­ha­ber seit der Wen­de. Um den höchs­ten Rat­haus-Pos­ten rit­tern So­zi­al­de­zer­nent Mi­ke Schu­bert (SPD), der mit 32,2 Pro­zent aus dem ers­ten Wahl­gang die Fa­vo­ri­ten­rol­le hat, und die Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te Mar­ti­na Trauth (par­tei­los für die Lin­ke), die mit 19,1 Pro­zent das Feld von hin­ten auf­rol­len will. Ei­ner von bei­den wird’s. Das ist si­cher. Oder doch nicht? Hin­ter den Ku­lis­sen herrscht die Furcht, dass die Pots­da­mer sich wahl­mü­de zei­gen könn­ten, dass das In­ter­es­se seit dem 23. Sep­tem­ber er­lahmt ist. Sei es, weil es der per­sön­li­che Fa­vo­rit nicht in die Stich­wahl ge­schafft hat oder weil die Luft ein­fach „raus“ist nach die­sem lan­gen, oft zä­hen Wahl­kampf. Was hin­zu kommt: We­der Trauth noch Schu­bert ha­ben von an­de­ren Par­tei­en ei­ne Wahl­emp­feh­lung be­kom­men. Das al­les er­höht die Be­fürch­tung, dass das nö­ti­ge Quo­rum für die Stich­wahl even­tu­ell gar nicht ge­schafft wird. Dann wä­re das Ren­nen wie­der of­fen, es gä­be ei­ne Aus­schrei­bung, die Stadt­ver­ord­ne­ten müss­ten den Rat­haus­chef wäh­len. Al­so: Aus­weis zu­recht­le­gen und den Sonn­tags- zum Wahl­lo­kal-Spa­zier­gang um­funk­tio­nie­ren! Ist nicht nur gut für die Ge­sund­heit, son­dern auch für die De­mo­kra­tie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.