Al­lein ge­las­sen

Märkische Oderzeitung Angerm‎ünde - - Meinungen Und Hintergrund - DIE­TER KEL­LER

Was nun? Stutt­gart und Düs­sel­dorf hin­ter­lässt das Ur­teil des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts wohl eben­so rat­los wie an­de­re Städ­te, in de­nen die Grenz­wer­te der Stick­oxi­dBe­las­tung nicht ein­ge­hal­ten wer­den. Sie dür­fen Fahr­ver­bo­te ver­hän­gen, so­lan­ge sie „ver­hält­nis­mä­ßig“sind, ein ju­ris­tisch ziem­lich dehn­ba­rer Be­griff. Wie sie die­se Ver­bo­te al­ler­dings kon­trol­lie­ren sol­len, ha­ben die Leip­zi­ger Rich­ter nicht be­ant­wor­tet.

Das ist auch nicht ih­re Auf­ga­be, aber der Knack­punkt des Pro­blems. Lö­sen muss es die Bun­des­po­li­tik. Die lässt die Städ­te – und die Die­sel-fah­rer – im Re­gen ste­hen. Da ver­sagt ins- be­son­de­re das Csu-re­gier­te Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um. Der ge­schäfts­füh­ren­de Mi­nis­ter Chris­ti­an Schmidt wie­der­holt nur ge­bets­müh­len­haft, man wol­le Fahr­ver­bo­te ver­mei­den. Wie schön. Nur wie? Al­le wis­sen, dass kurz­fris­tig wirk­sa­me Maß­nah­men ei­ner gan­zen Rei­he von Städ­ten nicht hel­fen.

Es muss end­lich ei­ne blaue Pla­ket­te her. Als Not­maß­nah­me, aber auch als Druck­mit­tel ge­gen die Au­to­in­dus­trie. Sie ist in der mo­ra­li­schen Pflicht, für ei­ne ra­sche Hard­ware-nach­rüs­tung zu sor­gen, und zwar auf ih­re Kos­ten. Lei­der fehlt wohl ei­ne Rechts­grund­la­ge, sie da­zu zu zwin­gen. Der Rechts­staat kann müh­sam sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.