Zy­pern ver­kauft im­mer mehr Päs­se

Märkische Oderzeitung Angerm‎ünde - - Nachrichten -

Ni­ko­sia (dpa) Zy­pern hat in den ver­gan­ge­nen zehn Jah­ren 3381 Aus­län­dern, die auf der In­sel in­ves­tiert ha­ben, die Staats­bür­ger­schaft ge­ge­ben. In ih­rer Mehr­heit wa­ren es Chi­ne­sen und Rus­sen. Dies be­rich­te­te am Di­ens­tag die zy­pri­sche Tra­di­ti­ons­zei­tung „Fi­l­e­left­he­ros“un­ter Be­ru­fung auf Fak­ten des In­nen­mi­nis­te­ri­ums in Ni­ko­sia.

Mitt­ler­wei­le ha­be sich in Zu­sam­men­hang mit dem Ver­kauf die­ser Eu-staats­bür­ger­schaft ei­ne Art Wirt­schafts­be­reich er­ge­ben: Ins­ge­samt be­schäf­ti­gen sich da­mit 154 Rechts­an­wäl­te und No­ta­re. 1685 die­ser neu­en Bür­ger wa­ren Di­rekt­in­ves­to­ren. Die an­de­ren 1651 zo­gen als Ehe­part­ner oder Kin­der nach und er­hiel­ten auch ei­nen Pass der Re­pu­blik Zy­pern, be­rich­te­te das Blatt. Re­gie­rungs­krei­se in Ni­ko­sia sag­ten am Di­ens­tag, das Staats­bür­ger­schafts-pro­gramm für In­ves­ti­tio­nen ver­lau­fe sehr gut, wie auch in zahl­rei­chen an­de­ren Staa­ten der EU.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.