Flücht­lin­ge zur Mit­wir­kung ver­pflich­tet

Märkische Oderzeitung Angerm‎ünde - - Nachrichten -

Ber­lin. Der Bun­des­tag hat am Don­ners­tag­abend ei­ne Än­de­rung des Asyl­ge­set­zes be­schlos­sen, die be­stimm­ten Flücht­lin­gen neue Pflich­ten auf­er­legt. Dem­nach gilt ei­ne Mit­wir­kungs­pflicht künf­tig auch für Schutz­be­rech­tig­te in Wi­der­rufs- und Rück­nah­me­ver­fah­ren. Das Asyl­ge­setz ent­hält für das Asyl­an­trags­ver­fah­ren be­reits jetzt um­fas­sen­de Mit­wir­kungs­pflich­ten, für Wi­der­rufs­und Rück­nah­me­ver­fah­ren exis­tie­ren sie je­doch bis­lang nicht.

Mit der jetzt be­schlos­se­nen Neu­re­ge­lung kann das Bun­des­amt für Flücht­lin­ge und Mi­gra­ti­on (Bamf) un­ter an­de­rem ver­su­chen, ei­nen Be­trof­fe­nen mit dem Aufer­le­gen ei­nes Zwangs­gel­des zur Mit­wir­kung zu be­we­gen. Wer­den die Mit­wir­kungs­pflich­ten „oh­ne ge­nü­gen­de Ent­schul­di­gung“ver­letzt, kann das Bamf über den Fall auch nach Ak­ten­la­ge ent­schei­den. (AFP)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.