Te­gel zeigt Ver­schleiß­er­schei­nun­gen

Flug­ha­fen­chef Lüt­ke Dal­drup warnt: Auf Dau­er wä­ren nur halb so vie­le Pas­sa­gie­re mög­lich

Märkische Oderzeitung Bernau - - Berlin / Brandenburg -

Blie­be der Ber­li­ner Flug­ha­fen Te­gel nach Er­öff­nung des neu­en Haupt­stadt­flug­ha­fens of­fen, könn­ten dort nach Be­trei­ber­an­ga­ben längst nicht so vie­le Pas­sa­gie­re ab­ge­fer­tigt wer­den wie heu­te. „Wir ge­hen da­von aus, dass sich die Ka­pa­zi­tät wahr­schein­lich hal­bie­ren wür­de“, sag­te Flug­ha­fen­chef En­gel­bert Lüt­ke Dal­drup am Frei­tag vor Ab­ge­ord­ne­ten des Ber-un­ter­su­chungs­aus­schus­ses in Te­gel.

Der mehr als 40 Jah­re al­te Air­port brau­che ei­ne grund­le­gen­de Sa­nie­rung, er­klär­te Lüt­ke Dal­drup. Heu­te wer­de mehr Platz für Tech­nik ge­braucht und es dürf­ten längst nicht mehr so vie­le Men­schen pro Qua­drat­me­ter ver­an­schlagt wer­den. In Te­gel wa­ren im ver­gan­ge­nen Jahr gut 21 Mil­lio­nen Flug­gäs­te ab­ge­fer­tigt wor­den.

Der neue Flug­ha­fen BER in Schö­ne­feld (Dah­me-spree­wald) soll nach meh­re­ren Ver­schie­bun­gen in zwei Jah­ren in Be­trieb ge­hen. Der In­nen­stadt­flug­ha­fen Te­gel soll spä­tes­tens ein hal­bes Jahr spä­ter schlie­ßen. Auf dem Ge­län­de plant das Land ei­nen For­schungs- und In­dus­trie­park. Die Op­po­si­ti­on aus CDU, FDP und AFD im Ab­ge­ord­ne­ten­haus ver­langt je­doch, Te­gel wei­ter­zu­be­trei­ben. Auch ein recht­lich nicht bin­den­der Volks­ent­scheid hat­te ei­ne Mehr­heit da­für er­bracht.

Der Se­nat so­wie Bran­den­burg und der Bund als Mit­ei­gen­tü­mer der Flug­ha­fen­ge­sell­schaft hal­ten da­ge­gen an ei­ner 1996 ge­trof­fe­nen Ver­ein­ba­rung fest. Da- nach er­setzt der BER die Ber­li­ner Flug­hä­fen Te­gel, Tem­pel­hof und den frü­he­ren Ddr-zen­tral­flug­ha­fen in Schö­ne­feld. Tem­pel­hof ist schon seit zehn Jah­ren ge­schlos­sen.

Beim Start im Ok­to­ber 2020 wird der BER neun Jah­re Ver­spä­tung ha­ben. Pla­nungs­feh­ler, Bau­män­gel und Tech­nik­pro­ble­me lie­ßen im­mer wie­der Er­öff­nungs­ter­mi­ne kip­pen. (dpa)

Mehr zum The­ma un­ter: www.moz.de/ber

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.