War­nung vor ge­fälsch­ten Ab­mah­nun­gen

Märkische Oderzeitung Eisenhüttenstadt - - Wirtschaft Regional -

Pots­dam. Fal­sche Ab­mah­nun­gen über ei­ne ver­meint­li­che Ur­he­ber­rechts­ver­let­zung ma­chen in Bran­den­burg die Run­de. Die Ab­sen­der tre­ten un­ter ver­schie­de­nen Na­men auf wie Rechts­an­walts­ge­sell­schaft Be­cker und Dr. Scholz Gm­bH, Rechts­an­walts­ge­sell­schaft Mai­er & Schu­ma­cher Gm­bH, Kanz­lei Prof. Dr. Hoff­mann & Prof. Dr. Möl­ler, Rechts­an­wäl­te Klein +Vo­gel oder Kanz­lei Zim­mer­mann + Frank. Be­trof­fe­nen wer­den be­schul­digt, un­recht­mä­ßig ein Ero­tik-Vi­deo ge­streamt zu ha­ben und auf­ge­for­dert, ei­ne zipDa­tei zu öff­nen. Emp­fän­ger soll­ten den An­hang nicht öff­nen, so die Ver­brau­cher­zen­tra­le Bran­den­burg. Die Da­tei ent­hal­te ver­mut­lich Schad­soft­ware.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.